Lage der Einwanderer in Nordamerika

Demokraten halten Trumps faschistische Politik gegen Einwanderer aus Amtsenthebungsverfahren heraus

Von Eric London, 4. Oktober 2019

Nach Angaben der New York Times forderte Trump, dass der Grenzzaun elektrifiziert und Einwanderer bei ihrer Einreise in die USA erschossen werden sollen.

USA: Republikaner und Demokraten greifen das Asylrecht an

Von Eric London, 14. September 2019

Das Oberste Gericht der USA hat eine Entscheidung getroffen, die das Asylrecht außer Kraft setzt. Sie wird hunderttausende Menschen betreffen, die vor imperialistischem Krieg und Gewalt auf der Flucht sind.

Trumps Razzien auf Einwanderer in Mississippi und die Schützenhilfe der Demokraten

Von Patrick Martin, 10. August 2019

In Mississippi mussten diese Woche hunderte traumatisierte Kinder miterleben, wie ihre Eltern weggeschleppt und in Abschiebelager verbracht wurden.

Trump vergießt Krokodilstränen über Massaker-Opfer

Mississippi: US-Einwanderungsbehörde verhaftet fast 700 Immigranten

Von Norisa Diaz and Patrick Martin, 9. August 2019

Die wahre Reaktion der Trump-Regierung auf das faschistische Massaker in El Paso (Texas) war die größte Razzia gegen Immigranten seit Trumps Einzug ins Weiße Haus.

Oberster Gerichtshof genehmigt Bau von Trumps Grenzmauer

Von Eric London, 29. Juli 2019

Das Urteil ist ein politischer Sieg für Trump und ein schwerer Schlag für die Gewaltenteilung. Die Exekutive gewinnt an Macht.

Die Lehren von Nashville: Die Arbeiterklasse und die Verteidigung von Einwanderern

Von Patrick Martin, 26. Juli 2019

Am Montag beschützten weiße und schwarze Anwohner eines Arbeiterbezirks in Nashville (Tennessee) gemeinsam eine Einwandererfamilie aus Lateinamerika vor Agenten der Einwanderungspolizei ICE.

Trump appelliert an das demokratische Establishment und greift Linke an

Von Eric London, 20. Juli 2019

Trumps Lob für diejenigen Demokraten, die gegen ein Amtsenthebungsverfahren stimmten, war nicht nur Getöse; er verfolgt vielmehr eine bewusste politische Strategie.

Nachdem die Demokraten Konzentrationslager finanziert haben:

Trump droht mit Massenrazzien gegen Immigranten „irgendwann nach dem 4. Juli“

Von Patrick Martin, 2. Juli 2019

Das Gesetz zur Finanzierung von Internierungslagern in der letzten Woche hat die Demokraten zu vollwertigen Partnern bei der brutalen Unterdrückung von Immigranten gemacht.

Demokraten im Repräsentantenhaus bewilligen Trump 4,6 Milliarden Dollar für Konzentrationslager

Ocasio-Cortez spielt entscheidende Rolle bei der Verabschiedung des Gesetzes.

Von Eric London, 29. Juni 2019

Die Demokraten im Repräsentantenhaus haben einem Gesetzentwurf des Senats zugestimmt. Der Verlauf zeigt, auf welche Weise „progressive“ Demokraten wie Alexandria Ocasio-Cortez es ermöglichen, dass Trump brutal gegen Immigranten vorgeht.

Bilder von ertrunkenem Vater und Tochter lösen weltweit Empörung über US-Krieg gegen Migranten aus

Von Barry Grey, 28. Juni 2019

Das Foto der Leichen eines jungen salvadorianischen Arbeiters und seiner dreiundzwanzig Monate alten Tochter, die am Ufer des Rio Grande angespült wurden, haben weltweit Empörung über die sadistischen Angriffe der Trump-Regierung auf ausgelöst, die von der Demokratischen Partei voll unterstützt werden.

Nein zu Konzentrationslagern in Amerika!

Von Eric London, 27. Juni 2019

Hunderte Millionen Menschen auf der ganzen Welt sind angewidert von Trumps sadistischen Terror gegen Einwanderer, der den völlig verrotteten Charakter des amerikanischen Kapitalismus offenbart.

Amerikanisch-mexikanische Grenze: Eltern und Kinder getötet

Von Eric London, 26. Juni 2019

Am Wochenende starben zwei junge Eltern und vier Kinder bei dem Versuch, die Wüste zu durchqueren. Eine weitere junge Migrantin wurde von der mexikanischen Polizei erschossen.

Trump kündigt Abschiebung von Millionen Immigranten an

Von Niles Niemuth, 20. Juni 2019

Die Verhaftung von Millionen Einwanderern würde die Ausrufung des Kriegsrechts in allen Großstädten und eine Mobilmachung erfordern, wie es sie in der Geschichte Amerikas noch nie gegeben hat.

USA sperren 1.400 Immigrantenkinder in Internierungslager für Japaner aus dem Zweiten Weltkrieg

Von Eric London, 14. Juni 2019

Die Regierung wiederholt die schlimmsten Verbrechen in der Geschichte der USA und erhebt sie zur offiziellen Staatspolitik.

Trump baut moderne Konzentrationslager für Einwanderer

Von Eric London, 12. Juni 2019

Die Demokratische Partei unterstützt Trump bei seinem aggressiven Vorgehen gegen eingewanderte Arbeiter sowie seine Schritte in Richtung unkontrollierter Präsidialmacht.

Mexiko stationiert 6.000 Soldaten an Südgrenze, dafür stoppt Trump die Einführung von Zöllen

Von Alex González, 10. Juni 2019

Keine Fraktion der amerikanischen oder der mexikanischen herrschenden Klasse leistet ernsthaft Widerstand gegen den Angriff auf Immigranten und demokratische Rechte.

US-mexikanische Grenze: Bewaffnete Miliz macht Jagd auf Asylsuchende

Von Meenakshi Jagadeesan und Niles Niemuth, 22. April 2019

Eine private bewaffnete Bürgerwehr, die sich selbst United Constitutional Patriots nennt, nimmt an der amerikanisch-mexikanischen Grenze Migranten auf eigene Faust fest und arbeitet dabei mit dem Grenzschutz Border Patrol zusammen.

Der diktatorische Impuls hinter Trumps politischer Säuberung

Von Patrick Martin, 10. April 2019

Die Heimatschutzministerin und der Secret Service-Chef wurden abrupt entlassen – dahinter steht der Wille von Trump, sich mit einer treuen Garde zu umgeben.

USA: Berichte dokumentieren sexuellen Missbrauch inhaftierter Einwandererkinder

Von Eric London, 1. März 2019

Der Angriff der Trump-Regierung auf Einwanderer unterstreicht die dringende Notwendigkeit, sich allen Angriffen auf demokratische Rechte und rechtsstaatliche Prinzipien zu widersetzen.

Trump droht mit „nationalem Notstand“: Die Gefahr einer präsidialen Diktatur

Von Patrick Martin, 11. Januar 2019

Die Demokraten im Kongress und die etablierten Medien verharmlosen gezielt die Gefahr für die Verfassung und demokratische Rechte, die von Trumps Drohungen ausgehen.

Der Tod von Felipe Alonzo-Gómez: Ein Verbrechen des US-Imperialismus

Von Eric London, 28. Dezember 2018

Der achtjährige Immigrant starb im Gewahrsam der amerikanischen Behörden, nachdem er aus Nentón geflohen war. In der Nähe dieser Kleinstadt fand 1982 während des Bürgerkriegs in Guatemala ein schreckliches Massaker statt.

Trump droht an mexikanischer Grenze mit sofortiger Abschiebung

Von Eric London, 22. Dezember 2018

Trumps neuste Asylpolitik ist ein beispielloser Angriff auf Arbeiter und Bauern. Diese fliehen vor der Gewalt und Ungleichheit, die der US-Imperialismus verursacht hat.

Trumps Krieg gegen Einwanderer fordert den Tod einer Siebenjährigen

Von Patrick Martin, 20. Dezember 2018

Der Tod der siebenjährigen Jackeline Caal aus Guatemala ist die direkte Folge des aggressiven Feldzugs von Donald Trump gegen Einwanderer. Die Demokraten, die den Todesfall beklagen, gingen unter Obama genau so repressiv gegen Immigranten vor.

Angriff der US-Militärpolizei auf San Ysidro

Verteidigt Migranten gegen staatliche Gewalt!

Von Eric London, 28. November 2018

Die Socialist Equality Party (US) verurteilt die militärische Operation der US-Regierung an der US-mexikanischen Grenze am Sonntag als schreckliches Verbrechen gegen die Menschheit.

Zeltstädte für Immigranten und rechter Terror: Der neue Normalzustand in Amerika

Von Eric London, 5. November 2018

Widerstand gegen die zunehmende politische Gewalt und die Diktaturvorbereitungen setzt voraus, mit der Demokratischen Partei zu brechen und die amerikanische und internationale Arbeiterklasse zu mobilisieren.

Trump fordert „riesige Zeltstädte“ und die unbefristete Inhaftierung von Immigranten

Von Eric London, 3. November 2018

Der rechte Demagoge zeichnete ein teuflisches Bild von Konzentrationslagern für wehrlose Männer, Frauen und Kinder und entsendet Tausende Soldaten an der Südgrenze der USA, um auf unbewaffnete Menschenmengen zu schießen.

Nicht alle Menschen sind gleich

Der Angriff der amerikanischen Oligarchie auf die US-Staatsbürgerschaft

Von Eric London, 2. November 2018

Alle Fraktionen der herrschenden Klasse betrachten die demokratischen Grundrechte als Hindernis bei ihrem Streben nach Reichtum und Weltmacht.

USA: Regierung steckt Kinder in Konzentrationslager

Von Eric London, 3. Oktober 2018

Immigrationsbeamte treiben hunderte von Kindern bei Nacht zusammen und bringen sie in eine Zeltstadt in Texas.

„Haltet eure Müden, eure Armen, eure geknechteten Massen fern...“

Trump-Regierung führt Zwei-Klassen-Einwanderungssystem ein

Von Eric London, 27. September 2018

Die explizite Institutionalisierung eines Zwei-Klassen-Einwanderungssystems markiert einen Wendepunkt und wird die sozialen Beziehungen erheblich zugunsten der Reichen verschieben.

USA: 12.800 minderjährige Immigranten in Lagern interniert

Von Eric London, 15. September 2018

Die Trump-Regierung bereitet eine massive Ausweitung der Internierungslager für Immigranten vor. Gleichzeitig ignoriert die Demokratische Partei das Thema.

Oberster US-Gerichtshof bestätigt Trumps Einreiseverbot

Von Eric London, 28. Juni 2018

Mit der Bekräftigung von Trumps Einreiseverbot hat das Oberste Gericht dem US-Präsidenten grenzenlose Vollmachten verliehen, um seine faschistische Politik gegen Immigranten und politische Gegner durchzusetzen.

Zur Verteidigung der „Red Hen“

Von Andre Damon, 27. Juni 2018

Die Washington Post und führende Demokraten haben sich mit Donald Trump zusammengetan, um Proteste gegen die Trump-Regierung wegen Menschenrechtsverletzungen an der mexikanischen Grenze zu verurteilen.

Der amerikanische Gulag

US Navy plant Internierungslager für 120.000 Einwanderer

Von Alec Andersen, 26. Juni 2018

Die Regierung bereitet massive militärische Gefangenenlager vor. Letztlich sollen dort nicht nur Einwanderer, sondern auch alle Regierungsgegner unter „spartanischen“ Bedingungen festgehalten werden.

Flüchtlingskinder in den USA schwer misshandelt

Von Patrick Martin, 23. Juni 2018

In den Haftanstalten für Immigranten sind Kinder und Jugendliche Foltermethoden wie in Guantanamo Bay und CIA-Gefängnissen ausgesetzt.

Stoppt den weltweiten Terror gegen Einwanderer und Flüchtlinge!

Die Arbeiterklasse muss aktiv werden

Von Bill Van Auken, 22. Juni 2018

Das brutale Vorgehen der Trump-Regierung, die an der Grenze Einwandererfamilien auseinanderreißt, ist Teil des weltweiten Terrors gegen Flüchtlinge und Immigranten.

Die Vereinigten Staaten von Amerika: Land der Internierungslager

Von Eric London, 21. Juni 2018

Der Angriff auf Immigranten und demokratische Rechte ist für die gesamte Arbeiterklasse von zentraler Bedeutung.

Trump-Regierung will mehr Einwandererkinder ins Gefängnis stecken

Von Eric London, 20. Juni 2018

Die Regierung baut neue Einrichtungen, um tausende Einwandererkinder unterzubringen. Gleichzeitig weigert sie sich, Asylanträge an der amerikanisch-mexikanischen Grenze entgegenzunehmen.

Washingtons Immigrations-Gestapo muss aufgelöst werden! Schluss mit der Verfolgung von Einwanderern!

Von Eric London, 18. Juni 2018

Die Behörden, die Massenabschiebungen, Razzien am Arbeitsplatz und die Trennung von Familien betreiben, müssen abgeschafft werden.

Gestapo-ähnliche Razzien in Ohio: Eine dringende Warnung an die Arbeiterklasse

Von Eric London, 9. Juni 2018

In den USA macht der Staat Jagd auf eingewanderte Arbeiter. Die Razzien, Verhaftungen und Abschiebungen stellen einen Angriff auf die demokratischen Rechte der gesamten Arbeiterklasse dar.

„Ich sah überall Beamte mit Sturmgewehren, Hunde und Hubschrauber“

Massenrazzien gegen Einwanderer erschüttern Kommunen in Ohio

Von Eric London und Will Morrow, 8. Juni 2018

Die Razzia am Dienstag, die Erinnerungen an die Gestapo weckt, ist eine Warnung an die gesamte Arbeiterklasse.

USA verweigern Asylrecht

Von Eric London, 4. Mai 2018

Die Entscheidung, fast 200 Flüchtlingen aus Mittelamerika die Beantragung von Asyl zu verweigern, ist einen Wendepunkt im Angriff auf demokratische Rechte.

Unter ohrenbetäubendem Schweigen der Demokratischen Partei

Asylsuchende aus Mittelamerika zwei Tage in Folge an US-Grenze abgewiesen

Von Genevieve Leigh, 2. Mai 2018

Völkerrechtswidrig lässt die Trump-Regierung Hunderte von Flüchtlingen an der Grenze zwischen Mexiko und den USA abweisen.

Trumps Terror gegen Zuwanderer in Kalifornien

Von Eric London, 28. Februar 2018

Die Einwanderungsbehörde geht gegen Hundertausende vor. Derweil verwendet die Demokratische Partei ihre ganze Energie darauf, gegen Russland zu feuern.

Der Kampf für die Verteidigung von Immigranten erfordert eine sozialistische Strategie!

Von den International Youth and Students for Social Equality, 19. Februar 2018

Die Verhandlungen in Washington über die Verschärfung der Abschiebepolitik zeigen, dass die Verteidigung der Einwanderer einen Bruch mit den Demokraten und eine Orientierung auf die Arbeiterklasse erfordert.

USA: Demokraten und Republikaner verabschieden Kriegshaushalt

Von Eric London, 12. Februar 2018

Die Demokratische Partei hat die Stimmen geliefert, um 1,4 Billionen Dollar für das Militär bereitzustellen.

Politische Lehren aus dem „Shutdown“ der US-Regierung

Von Eric London, 25. Januar 2018

Der rückgratlose Umgang der Demokraten mit der Situation Hunderttausender verängstigter junger Einwanderer steht in scharfem Kontrast zu den Bemühungen der Partei, die geopolitischen Interessen des Militärs und der Geheimdienste zu vertreten.

Ein Verbrechen gegen die Menschlichkeit

USA wollen 262.000 Einwanderer aus El Salvador abschieben

Von Patrick Martin, 10. Januar 2018

Der barbarische Akt wird zehntausende Familien auseinanderreißen und das Leben von zahllosen Menschen gefährden, wenn sie erzwungernermaßen in die Kampfgebiete Mittelamerikas zurückkehren.

Oberster US-Gerichtshof setzt Trumps Einreiseverbot in Kraft

Von Eric London und Norisa Diaz, 6. Dezember 2017

Die Entscheidung wird verheerende Folgen für alle haben, die versuchen, den Kriegsregionen des Nahen Ostens zu entfliehen.

Demokraten wollen krisengeschüttelte Trump-Regierung stärken

Von Joseph Kishore, 16. September 2017

Die Demokraten versuchen die Trump-Regierung zu stabilisieren, um bessere Bedingungen für eine Verschärfung der Angriffe auf die Arbeiterklasse und die Vorbereitung auf einen großen Krieg zu schaffen.

Vereinigt alle Arbeiter gegen den Angriff auf Immigranten! Für eine sozialistische Politik der offenen Grenzen!

Von Socialist Equality Party (USA), 8. September 2017

Die Entscheidung der Trump-Regierung, das DACA-Programm einzustellen, ist ein neues Stadium im Angriff auf Immigranten in den USA und weltweit.

Ein amerikanischer Albtraum: Neun Immigranten ersticken in geparktem Anhänger

Von Eric London, 25. Juli 2017

Die 30 Überlebenden der schrecklichen Tragödie werden vermutlich in Haftzentren geworfen und sofort ohne Recht auf einen Prozess abgeschoben.

Trump-Regierung bereitet Massenabschiebungen vor

Von Patrick Martin, 18. Juli 2017

Jeder Immigrant, der irgendwo in den USA aufgegriffen wird und nicht für mindestens die letzten 90 Tage einen festen Wohnsitz vorweisen kann, könnte kurzerhand abgeschoben werden.

Amerikanisch-mexikanische Grenze:

Mehr als 6000 Todesopfer seit der Jahrtausendwende

Von Eric London, 6. Mai 2017

Die hohe Zahl von Todesopfern an der amerikanisch-mexikanischen Grenze ist ein Ergebnis der bewussten Politik, die von wechselnden US-Regierungen seit zwanzig Jahren betrieben wird. Demokraten wie Republikaner sind gleichermaßen dafür verantwortlich.

Trumps neues Einreiseverbot für Muslime

Von Patrick Martin, 8. März 2017

Das neue Dekret lehnt juristische Kontrolle ab und zeugt von Verachtung gegenüber demokratischen Rechten und verfassungsrechtlichen Prinzipien.

Trump-Regierung verstärkt Terror gegen Einwanderer

Von Patrick Martin, 7. März 2017

Zur „Abschreckung“ plant die US-Regierung die gezielte Trennung von Müttern und Kindern.

Der Angriff auf Immigranten und die Gefahr eines amerikanischen Polizeistaats

Von Bill Van Auken, 28. Februar 2017

Trump hat die Einwanderungsbehörde und die Grenzpolizei angeblich „von ihren Fesseln befreit“. Doch die Polizeistaatsmethoden, die man jetzt gegen Immigranten einsetzt, werden bald gegen die Arbeiterklasse als Ganzes gerichtet werden.

Trump bezeichnet Abschiebungen nach Mexiko als „militärische Operation“

Von Bill Van Auken, 25. Februar 2017

Zum Zeitpunkt von Trumps provokanter Äußerung befanden sich sein Außen- und Heimatschutzminister in Mexiko, um die Regierung von Präsident Peña Nieto zur Zusammenarbeit zu bewegen.

IYSSE-Kundgebungen in den USA: Hunderte verteidigen Rechte der Einwanderer

Von unseren Korrespondenten, 25. Februar 2017

Die IYSSE organisierten an mehreren Universitäten in den USA Kundgebungen gegen die reaktionäre Einwanderungs- und Flüchtlingspolitik der Trump-Regierung.

Trump-Regierung erlässt Vorschriften für Massenabschiebungen

Von Eric London, 23. Februar 2017

Wie Trumps Pressesprecher Sean Spicer deutlich machte, sind vorbestrafte Einwanderer nur die ersten Opfer von Trumps Abschiebeplänen. Weitere sollen folgen.

Weitere Abschiebungen durch das Weiße Haus angekündigt

Tausende demonstrieren in den USA zur Verteidigung von Migranten

Von Tom Eley, 14. Februar 2017

Am Wochenende fanden in den Vereinigten Staaten weitere Demonstrationen gegen die Massenverhaftung von Zuwanderern und die erste „Abschiebungswelle“ der US-Regierung statt. Präsident Donald Trump hatte am 25. Januar ein Dekret unterzeichnet, das die Grundlage für die migrantenfeindlichen Polizeiaktionen darstellt.

Stoppt die Angriffe auf Immigranten! Für eine sozialistische Politik der offenen Grenzen und der uneingeschränkten Rechte für alle Arbeiter!

Von Barry Grey, 13. Februar 2017

In der unmenschlichen Behandlung von Immigranten kommt der Bankrott des Kapitalismus und des mit ihm verbundenen Nationalstaatensystems auf besonders abstoßende Weise zum Ausdruck.

US-Berufungsgericht lehnt Trumps Antrag auf Wiederinkraftsetzung des Einreiseverbots ab

Von Patrick Martin, 11. Februar 2017

Einstimmig lehnte das Gericht die Auffassung des Weißen Hauses ab, dass die Vollmachten des Präsidenten in Fragen der nationalen Sicherheit grundsätzlich „unanfechtbar“ seien. Damit ist der Streit um das Einreiseverbot aber keineswegs abgeschlossen.

Trump droht Mexiko mit Handelskrieg

Von Eric London, 28. Januar 2017

Aufgrund von Trumps Forderungen, Mexiko solle für die Grenzmauer zu den USA bezahlen, sagte der mexikanische Präsident Peña Nieto seinen USA-Besuch ab. Trump drohte daraufhin mit einer 20-prozentigen Steuer auf mexikanische Importe.

Trump ernennt Faschisten zum Chefberater und will Immigranten abschieben

Von Tom Eley, 15. November 2016

Donald Trump hat angekündigt, den Faschisten Steve Bannon zum Chefberater des Weißen Hauses zu machen und will Millionen Einwanderer abschieben. Er bereitet die rechteste Regierung der amerikanischen Geschichte vor.