Klassenkampf

Immer mehr Corona-Ausbrüche in Betrieben

Von Elisabeth Zimmermann, 5. März 2021

Trotz gefährlichen Mutationen und steigenden Infektionszahlen in Betrieben wird die Produktion unvermindert aufrechterhalten und die Politik „Profite vor Leben“ verschärft.

Daimler Truck: Nach der Abspaltung steht jeder zweite Arbeitsplatz auf der Kippe

Von K. Nesan, 5. März 2021

Daimler-Truck-Chef Martin Daum und Gesamtbetriebsratschef Michael Brecht haben die Arbeiter der LKW-Sparte vorgewarnt, dass fast jeder zweite der mehr als 25.000 Beschäftigten in Deutschland seinen Arbeitsplatz verlieren wird.

Warum Biden die Einrichtung einer Gewerkschaft bei Amazon unterstützt

Von Jerry White und Joseph Kishore, 4. März 2021

Mit seiner historisch beispiellosen Intervention bei Amazon hebt Biden die koporatistische Strategie der herrschenden Klasse – die Integration der Gewerkschaften in Staat und Unternehmensführung – auf eine neue Stufe.

Metall-Tarifrunde: Arbeiter streiken gegen Reallohnsenkung und unsichere Arbeitsbedingungen

Von Ludwig Weller, 4. März 2021

Am Dienstag und Mittwoch nahmen zehntausende Beschäftigte der Metall- und Elektroindustrie an Warnstreiks teil, nachdem die Unternehmerseite sich trotz Milliardengewinnen zu keinerlei Lohnzugeständnissen bereit erklärt hatte.

Busfahrer in London solidarisieren sich mit den WISAG-Flughafenarbeitern in Deutschland

Von Aktionskomitee der Busfahrer von London, 2. März 2021

Wir identifizieren uns voll und ganz mit eurem Kampf gegen Entlassungen, Lohnraub und die Vernachlässigung der Pandemiesicherheit durch die Eigentümer der WISAG.

WISAG-Arbeiter setzen Hungerstreik am Frankfurter Flughafen fort

Von Marianne Arens, 1. März 2021

Immer noch boykottieren die bürgerlichen Medien den Hungerstreik einer Gruppe entlassener Bodenarbeiter am Rhein-Main Airport. Für die WSWS sprach SGP-Kandidat Dietmar Gaisenkersting mit zwei Arbeitern, die am Streik teilnehmen.

Stellantis: US-Gewerkschaft akzeptiert 12-Stundenschichten und 7-Tage-Woche

Von Shannon Jones, 1. März 2021

Mit ihrer Zustimmung zu einem 12-Stunden-/ 7-Tage-Schichtsystem im Sterling Heights Montagewerk hat die UAW den Achtstundentag aufgegeben und Errungenschaften verraten, für welche die Arbeiterklasse 150 Jahre lang kämpfen musste.

Britische Regierung hält Tests und Maskenpflicht in geöffneten Schulen für „nicht erforderlich“

Von Robert Stevens, 1. März 2021

Die Lehrer haben in zahlreichen Umfragen und den sozialen Netzwerken ihre Ablehnung gegenüber der Rückkehr an die Arbeit unter unsicheren Bedingungen geäußert, doch die Gewerkschaften unterstützen die Pläne der Regierung.

Spanien: Inhaftierung von Rapper Pablo Hasél löst Massenproteste gegen soziale Bedingungen aus

Von Alejandro López, 1. März 2021

Die jungen Demonstranten verurteilen die Inhaftierung von Pablo Hasél durch die PSOE/Podemos-Regierung. Sie ist Teil der umfassenden Offensive der Bourgeoisie gegen die Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeiterklasse.

Unterstützt den Kampf der WISAG-Arbeiter gegen Entlassungen und Lohnraub!

Baut die Sozialistische Gleichheitspartei auf!

Von Marianne Arens, 27. Februar 2021

Der Hungerstreik der WISAG-Arbeiter am Rhein-Main Airport hat gezeigt, dass die Arbeiterklasse vor politischen Aufgaben steht. Um ihre Rechte und Interessen wirkungsvoll zu verteidigen, braucht sie ihre eigene Partei.

An die hungerstreikenden WISAG-Kollegen am Rhein-Main-Flughafen

Von Busfahrergruppe der Berliner Verkehrsgesellschaft BVG, 26. Februar 2021

In einem Schreiben erklären fünf Busfahrern aus Berlin ihre Solidarität mit den WISAG-Arbeitern, die sich seit dem 24. Februar im Hungerstreik befinden.

Autoindustrie im Coronajahr 2020: Sparprogramme, Entlassungen und riesige Gewinne

Von K. Nesan, 26. Februar 2021

Die deutsche Autoindustrie hat im letzten Jahr Milliardengewinne gemacht, obwohl sie deutlich weniger Fahrzeuge verkaufte. Für die Bereicherung der Aktionäre sorgten staatliche Hilfsprogramme und Sparprogramme auf Kosten der Arbeiter.

Grußadresse zum Hungerstreik der WISAG-Arbeiter am Rhein-Main Airport

Netzwerk der Aktionskomitees für sichere Arbeitsplätze, 26. Februar 2021

Die Unterstützung wächst für die Frankfurter WISAG-Arbeiter, die mit einem Hungerstreik gegen ihre Entlassung und monatelangen Lohnraub kämpfen.

WISAG-Arbeiter im Hungerstreik: „Wir werden nicht aufgeben“

Von Marianne Arens, 25. Februar 2021

Zwei Dutzend Arbeiter kämpfen im Frankfurter Flughafen gegen willkürliche Entlassungen, Lohnraub und Corona-Unsicherheit.

Der Weg vorwärts im Kampf für Demokratie in Myanmar

Von Peter Symonds, 24. Februar 2021

Die einzige gesellschaftliche Kraft, die einen konsequenten Kampf für demokratische Rechte führen kann, ist die Arbeiterklasse. Um die Bedürfnisse der Bevölkerung zu erfüllen, muss die Gesellschaft auf sozialistischer Grundlage umgestaltet werden.

Sozialistische Gleichheitspartei eröffnet den Bundestagswahlkampf 2021

„Arbeiter brauchen ihre eigene Partei!“

23. Februar 2021

Am Sonntag startete die Sozialistische Gleichheitspartei mit einer starken Auftaktveranstaltung in den Wahlkampf für die Bundestagswahl im September, die hunderte Jugendliche und Arbeiter live verfolgten.

Lehrer in den USA lehnen es ab, sich in „vertretbare“ Lebensgefahr zu begeben

Von Jerry White, 23. Februar 2021

Die Biden-Regierung, die Mainstream-Medien und die Lehrergewerkschaften haben sich gegen Lehrkräfte verschworen, die sich weigern, ihr Leben zu riskieren.

Daimler: Wut über die IG Metall und Betriebsrat

Von K. Nesan, 19. Februar 2021

In den Werkshallen des Daimler-Konzerns gibt es massiven Widerstand gegen die Ausgliederung von Daimler Truck.

Corona wütet in den Betrieben

Von Ludwig Weller, 17. Februar 2021

Recherchen von BuzzFeed News und Report Mainz zeigen, dass sich das Virus gerade auch in Betrieben massiv ausbreitet.

MV-Werften wollen 1200 Arbeitsplätze streichen

Von Gustav Kemper, 16. Februar 2021

Mit einem zweiminütigen Video informierte der Geschäftsführer die Belegschaften der drei Werften in Wismar, Warnemünde und Stralsund, dass mehr als ein Drittel der 3000 Arbeitsplätze einem „Sanierungsprogramm“ zum Opfer fallen.

Treffen des Netzwerks der Aktionskomitees für sichere Bildung

Schüler, Pfleger und Arbeiter diskutieren gemeinsame Streiks

Von Florian Hasek, 13. Februar 2021

Vor dem Hintergrund einer intensiven Öffnungskampagne in Politik und Medien fand am vergangenen Montag ein weiteres Treffen des Netzwerks der Aktionskomitees für sichere Bildung statt. Zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zählten Schüler, Lehrer und Eltern, sowie Pfleger und Arbeiter aus weiteren Bereichen.

Daimler: Teilung des Konzerns bringt weitere Angriffe auf Belegschaft

Von K. Nesan, 13. Februar 2021

Die Daimler AG wird noch in diesem Jahr in zwei eigenständige Konzerne für LKWs und PKWs aufgeteilt. Das wird zum Abbau weiterer Arbeitsplätze führen.

Lehrer in Chicago, São Paulo und weltweit kämpfen, um Leben zu retten

Von Evan Blake, 11. Februar 2021

Die Lehrer stehen an vorderster Front im Kampf der Arbeiterklasse zur Eindämmung der Pandemie und zum Schutz von Menschenleben.

Marokko: Autoarbeiter in Kenitra widersetzen sich Polizei und beginnen spontanen Streik

Von Alex Lantier, 10. Februar 2021

Der Streik richtet sich vor allem gegen niedrige Löhne, schlechte Hygienebedingungen, ausstehende Sonderzahlungen und fehlenden Überstundenzuschläge sowie die schlechte Ausstattung der Arbeitsplätze.

Nein zum CTU-CPS-Plan für die Wiedereröffnung der Chicagoer Schulen! Leben zu retten, ist nicht verhandelbar!

Chicago Educators Rank-and-File Safety Committee, 10. Februar 2021

Die vorläufige Vereinbarung, welche die Führer der Chicago Teachers Union (CTU) am Wochenende mit der Bürgermeisterin von Chicago und den Verantwortlichen der Chicago Public Schools (CPS) geschlossen haben, ist eine Kapitulation, die abgelehnt werden muss.

Eine tödliche Abmachung: Chicago Teachers Union stimmt Präsenzunterricht zu

Von Evan Blake, 9. Februar 2021

Vertreter der Stadtverwaltung und die Führung der Chicago Teachers Union (CTU) haben sich am Sonntag auf dem Höhepunkt der Pandemie auf einen tödlichen Plan zur Wiederöffnung der Schulen im drittgrößten Schulbezirk der USA geeinigt.

Massenentlassungen im Zeichen der Corona-Pandemie

Von Dietmar Gaisenkersting, 9. Februar 2021

Es vergeht kein Tag, an dem kein Konzern oder Unternehmen den Abbau von Arbeitsplätzen und die Schließung von Werken und Filialen ankündigt.

Gründet Aktionskomitees für sichere Arbeitsplätze!

Stoppt die skrupellose Corona-Politik der Konzerne und Gewerkschaften! Bereitet einen europaweiten Generalstreik vor!

Von Aufruf des Netzwerks der Aktionskomitees für sichere Arbeitsplätze, 6. Februar 2021

Das Netzwerk der Aktionskomitees für sichere Arbeitsplätze kämpft gegen Massenentlassungen, gefährliche Arbeitsbedingungen und die Vertuschung der Infektionszahlen.

Chicago: Lehrkräfte organisieren unabhängigen Widerstand gegen Schulöffnungspläne der Gewerkschaft

Von Evan Blake, 6. Februar 2021

Während die Lehrergewerkschaft (CTU) und die Schulbehörde in Chicago weiter über einen tödlichen Kompromiss zur Wiedereröffnung der Schulen verhandeln, dehnt sich der Widerstand der Lehrer weiter aus.

Commerzbank: Beschäftigte stehen einer Phalanx aus Regierung, Konzern und Gewerkschaft gegenüber

Von Gustav Kemper, 5. Februar 2021

Der Aufsichtsrat der Commerzbank hat am Mittwoch der „Strategie 2024“ des Vorstands zugestimmt, der 10.000 Arbeitsplätze zum Opfer fallen. Auch die Gewerkschaft Verdi und der Betriebsrat unterstützen den Plan.

Europäische Arbeiter unterstützen Kampf der Lehrer in Chicago gegen unsichere Schulöffnungen

Von unsere Reporter, 5. Februar 2021

Pädagogen, Schüler und Eltern in Großbritannien, Belgien und Deutschland haben Solidaritätsbotschaften an die protestierenden Lehrer in Chicago in den USA geschickt, die sich weigern, unter unsicheren Bedingungen zur Arbeit zu gehen.

Großbritannien: 15.000 Studenten beteiligen sich an Mietstreiks

Von Ioan Petrescu, 5. Februar 2021

Derzeit streiken Tausende Studenten an mindestens 55 britischen Universitäten. Über 15.000 Studenten wollen angesichts der Härten und der hohen Kosten, die ihnen seit Beginn der Coronakrise aufgebürdet werden, die nächste Miete für ihr Zimmer in einem Studentenwohnheim zurückhalten.

Corona-Ausbrüche in Betrieben: Das Infektionsgeschehen wird systematisch verheimlicht

Von Ludwig Weller, 4. Februar 2021

Obwohl die gefährlicheren Mutationen des SARS-CoV-2-Virus sich rasant ausbreiten und ein weiteres Massensterben droht, hält die Wirtschafts- und Finanzelite mit aller Macht an der Öffnung der Betriebe fest.

Leben vor Profit - Kampf der Lehrkräfte in Chicago

Von Evan Blake, 3. Februar 2021

Der Kampf der Lehrkräfte in Chicago ist von größter Bedeutung und muss zur breiten Bewegung der gesamten Arbeiterklasse werden. Es muss der Beginn werden für einen politischen Generalstreik im gesamten Land, seine Wellen in die ganze Welt aussenden und ähnliche Kämpfe weltweit inspirieren.

Maschinenbau Heller baut Arbeitsplätze ab und senkt Löhne

Von K. Nesan, 3. Februar 2021

Der Maschinen-Hersteller Heller hat den Abbau von 250 Arbeitsplätzen sowie Lohn- und Gehaltskürzungen bekannt gegeben. In einer Vereinbarung mit der IG Metall werden die Arbeiter mit dem Versprechen erpresst, damit seien betriebsbedingte Kündigungen bis Ende Mai 2022 ausgeschlossen.

Commerzbank streicht 10.000 Stellen – mit Unterstützung von Verdi

Von Gustav Kemper, 30. Januar 2021

Die Gewerkschaft Verdi unterstützt den Kahlschlag bei der Commerzbank, dem 10.000 Arbeitsplätze und die Hälfte der Filialen zum Opfer fallen.

Während die Pandemie in eine noch tödlichere Phase eintritt:

Chicagoer Lehrer führen den Widerstand gegen Bidens Schulöffnungspläne an

Von Jerry White, 29. Januar 2021

Die Lehrer von Chicago bilden die Speerspitze des Widerstandes von Pädagogen in den USA gegen die Bestrebungen der Biden-Regierung und der Mainstreammedien, die Schulen wieder zu öffnen.

MAN Truck & Bus: IG Metall stimmt Vernichtung von 3500 Arbeitsplätzen zu

Von Gustav Kemper, 29. Januar 2021

Die IG Metall unterstützt den Abbau von 3500 Arbeitsplätzen, um eine operative Umsatzrendite von 8 Prozent zu erreichen, das strategische Ziel der Kapitaleigner.

Unterstützt den Kampf der Lehrer in Chicago gegen unsichere Schulöffnungen!

Von Europäische Aktionskomitees für sichere Bildung, 28. Januar 2021

Die europäischen Aktionskomitees für sichere Bildung haben eine Solidaritätserklärung mit den protestierenden Lehrern in Chicago verabschiedet.

Netzwerk-Treffen der Aktionskomitees für sichere Bildung diskutiert über europaweiten Schulstreik

27. Januar 2021

Das Online-Meeting vom Montagabend verabschiedete eine starke Resolution gegen die Rückkehr in Betriebe, Schulen und Kitas unter Bedingungen einer sich ausbreitenden Pandemie.

Für einen europaweiten Schulstreik gegen die Schulöffnung!

Von Netzwerk der Aktionskomitees für sichere Bildung, 27. Januar 2021

Die folgende Erklärung wurde vom Netzwerk der Aktionskomitees für sichere Bildung auf seinem Treffen am gestrigen Montag einstimmig ohne Enthaltungen verabschiedet.

Massiver Corona-Ausbruch im Hamburger Airbus-Werk

Von Gustav Kemper und Dietmar Gaisenkersting, 26. Januar 2021

500 Beschäftigte des Airbus-Werkes in Hamburg-Finkenwerder befinden sich in Quarantäne, nachdem sich 21 Arbeiter mit dem Corona-Virus infiziert haben. Die IG Metall und ihre Betriebsräte lehnen jede Verantwortung für den Gesundheitsschutz der Belegschaft ab.

Streik in Großmarkt in New York City abgewürgt

Von Daniel de Vries, 25. Januar 2021

Aus Angst, dass der Streik eine breitere Bewegung der Arbeiterklasse auslösen könnte, beeilten sich die Gewerkschaften und die Demokraten, ihn möglichst schnell zu beenden.

Zehn Jahre Ägyptische Revolution

Von Johannes Stern, 25. Januar 2021

Die entscheidende Lehre aus der Ägyptischen Revolution ist die Notwendigkeit, vor dem Ausbruch von Massenkämpfen eine revolutionäre Führung in der Arbeiterklasse aufzubauen.

Großbritannien: Streiks gegen Kostensenkungsmaßnahmen der Unternehmen und die Komplizenschaft der Gewerkschaften

Von Thomas Scripps, 25. Januar 2021

Die wachsende Streikbewegung in Großbritannien verdeutlicht die zunehmende Bereitschaft der Arbeiterklasse zur Verteidigung ihres Lebensstandards und ihrer Arbeitsbedingungen.

Bundesweite Schulstreiks und Proteste gegen lebensbedrohlichen Präsenzunterricht

Von Gregor Link, 21. Januar 2021

Angesichts der intensiven Bemühungen der Regierungen, Schülerinnen und Schüler inmitten eines beispiellosen Massensterbens zurück in den Präsenzunterricht zu schicken, organisieren zahlreiche Schülerinitiativen im ganzen Bundesgebiet Schulstreiks und bereiten weitere Aktionen vor.

Der Trump-Putsch und der Aufstieg des Faschismus: Wohin geht Amerika?

Von David North, 20. Januar 2021

David North ist Leiter der internationalen Redaktion der World Socialist Web Site und nationaler Vorsitzender der Socialist Equality Party (US). Dieser Essay basiert auf dem Transkript des Beitrags, mit dem er am 17. Januar eine Online-Diskussion über den faschistischen Angriff vom 6. Januar auf das Kapitol in Washington eröffnete.

Adler-Modemärkte melden Insolvenz an: Profitmaximierung auf Kosten der Beschäftigten

Von Elisabeth Zimmermann, 15. Januar 2021

Die Modehandelskette nutzt das Insolvenzverfahren, um die Arbeitsplätze, Arbeitsbedingungen und sozialen Rechte der 3350 Beschäftigten anzugreifen.

Netzwerk-Treffen der Aktionskomitees für sichere Bildung

Schüler, Arbeiter und Studierende diskutieren Perspektiven für einen europaweiten Generalstreik

13. Januar 2021

Inmitten des größten Massensterbens auf dem europäischen Kontinent seit dem Ende des zweiten Weltkriegs fand am Montag das erste Treffen des Netzwerks der Aktionskomitees für sichere Bildung im neuen Jahr statt.

Berlin: Massiver Protest gegen rot-rot-grüne Pläne zur Öffnung der Schulen

Von Markus Salzmann, 11. Januar 2021

Trotz massiven Widerstands und eindeutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen, dass Schulen ein Haupttreiber der Pandemie sind, hält die Landesregierung aus SPD, Grünen und Linkspartei an der Politik der Durchseuchung im Interesse der Wirtschaft fest.

Türkei: Studierendenproteste trotzen polizeistaatlicher Willkür

Von Ulaş Ateşçi, 9. Januar 2021

Studierende in Istanbul protestieren gegen die Ernennung eines neuen Rektors an der Boğaziçi-Universität durch Präsident Recep Tayyip Erdoğan.

Die politischen Lehren aus der Pandemie und der Kampf für den Sozialismus 2021

Von Joseph Kishore und David North, 5. Januar 2021

Die Pandemie ist ein „Trigger-Event“: Sie bringt die Widersprüche des globalen Kapitalismus in stark verdichteter Form zum Ausdruck und setzt lange unterdrückte Kräfte frei, die zur Umwandlung der Gesellschaft führen.

Trotz steigender Covid-19-Todesraten: Biden und die Demokraten wollen Schulen im neuen Jahr schnellstmöglich wieder öffnen

Von Jerry White, 4. Januar 2021

Im gesamten US-Bundesgebiet planen dutzende große Schulbezirke, den Unterricht in den ersten Wochen des neuen Jahres wieder aufzunehmen, obwohl Gesundheitsexperten für Januar hinsichtlich der Covid-19-Infektionen und Todesfälle „Anstieg auf Anstieg“ vorhersagen.

Legt die Autoindustrie still, um Menschenleben zu retten, bis der Impfstoff für alle verfügbar ist! Volle Entschädigung für alle Arbeiter!

Von Netzwerk der Aktionskomitees für Sicherheit in Autowerken, 29. Dezember 2020

Kein Soldat will noch kurz vor einem Friedensvertrag erschossen werden. Ebenso wenig gibt es eine Rechtfertigung dafür, warum noch weitere Arbeiter beim Bau von Jeeps oder Pickup-Trucks sterben sollen, während Millionen auf die Impfung warten.

Interview mit einem Amazon-Arbeiter: „Nur gemeinsam sind wir stark“

Von Shuvu Batta und Clare Hurey, 24. Dezember 2020

Die Newsletter-Redaktion der WSWS International Amazon Workers Voice interviewte einen Lagerarbeiter in Connecticut über seine Arbeitsbedingungen bei Amazon. Um den globalen Kampf der Arbeiterklasse zu unterstützen, zitierte er die Worte: "United we stand, divided we fall",.

Versammlung des Netzwerks der Aktionskomitees für sichere Bildung

„Wenn wir die Schulen nicht schließen, wird es niemand tun!“

Von Gregor Link, 24. Dezember 2020

Angesichts des schlimmsten Massensterbens in Europa seit dem Zweiten Weltkrieg berief das Netzwerk der Aktionskomitees für sichere Bildung am Dienstag kurzfristig ein Treffen ein, um den Kampf für die Schließung der Schulen voranzutreiben und Perspektiven für einen Generalstreik gegen die Durchseuchungspolitik zu diskutieren.

Frankfurt/Main: WISAG entlässt zu Weihnachten 225 Flughafenarbeiter

Von Marianne Arens, 23. Dezember 2020

Der Bodendienstleister WISAG nutzt die Corona-Pandemie als Vorwand für eine radikale Umstrukturierung auf Kosten der Arbeiter.

Indien: Fabrikinspektoren aus Karnataka stellen Missbrauch von Arbeitern im Wistron-iPhone-Werk fest

Von Kranti Kumara, 23. Dezember 2020

Der Bericht, der nach einem Aufstand von Arbeitern in der Wistron-Fabrik in Indien veröffentlicht wurde, hat sklavenähnliche Arbeitsbedingungen und Verzögerungen bei der Auszahlung von Löhnen aufgedeckt, die bei Apple-iPhone-Herstellern in ganz Asien üblich sind.

Daimler: Betriebsratschef Brecht fordert Stellenabbau und höhere Renditen

Von Ludwig Weller, 21. Dezember 2020

In einem Interview mit dem Manager Magazin kritisiert der Betriebsratschef des Autokonzerns, dass die Angriffe auf die 300.000 Beschäftigten nicht weit genug gehen.

Volkswagen: Betriebsratschef Osterloh und Vorstandschef Diess verordnen Belegschaft Sparprogramm

Von Dietmar Gaisenkersting, 19. Dezember 2020

Am Montagabend haben Kapital- und Gewerkschaftsvertreter von Volkswagen einhellig eine teure Investitionsoffensive beschlossen, deren Kosten die Belegschaften tragen sollen – bei VW selbst und in der Zulieferindustrie.

Neue, massenhafte Corona-Ausbrüche bei Amazon

Von Marianne Arens, 19. Dezember 2020

Während sich Jeff Bezos, der reichste Mann der Welt, an der Pandemie maßlos bereichert, schuften die Arbeiter in den Verteilzentren unter Lebensgefahr.

Kurdische Regionalregierung im Irak unterdrückt Lohnproteste mit brutaler Gewalt

Von Jean Shaoul, 14. Dezember 2020

Bei der gewaltsamen Unterdrückung von Protesten sind im Kurdischen Autonomiegebiet bisher acht Protestierende getötet und 65 weitere verletzt worden.

Teile und herrsche: Wie die IG Metall den Edelstahlproduzenten Outokumpu abwickelt

Von Dietmar Gaisenkersting, 12. Dezember 2020

Der IG-Metall-geführte Betriebsrat hat im Eilverfahren einem weiteren massiven Stellenabbau in den Werken Krefeld und Dillenburg zugestimmt.

Indische Bauern weiten Proteste gegen „Reform“ im Interesse der Agrarindustrie aus, Modi bereitet Unterdrückung vor

Von Wasantha Rupasinghe und Keith Jones, 12. Dezember 2020

Die indische Zentralregierung unter Führung der Bharatiya Janata Partei (BJP) hat angekündigt, sie werde an den drei wirtschaftsfreundlichen Landwirtschaftsgesetzen festhalten, die sie im letzten September durch das Parlament gepeitscht hat. Als Reaktion darauf drohen die indischen Bauern mit einer Ausweitung ihrer Proteste.

Italien: Landesweiter Streik im öffentlichen Dienst

Von Will Morrow, 11. Dezember 2020

In der Arbeiterklasse herrscht massiver Widerstand gegen die gefährlichen Arbeitsbedingungen und die krasse soziale Ungleichheit, die sich nach dem jahrzehntelangen Austeritätskurs durch die Pandemie noch weiter verschärft hat.

Arbeitsplatzabbau bei Daimler

IG Metall: „Hauptsache, wir sitzen mit am Tisch“

Von Peter Schwarz, 11. Dezember 2020

Die Produktion im Daimlerwerk Berlin-Marienfelde stand am Mittwoch still. Mehrere Hundert der insgesamt 2500 Beschäftigten protestierten gegen die drohende Stilllegung des Traditionswerks.

Wachsende Wut über Krise im Gesundheitswesen

Von Markus Salzmann und Tino Jacobson, 10. Dezember 2020

Steigende Covid-19-Infektionszahlen und mehr Einweisungen in Kliniken führen zu dramatischen Arbeitsbedingungen für Ärzte und Pflegekräfte.

Bremen: Schüler wehren sich gegen Präsenzunterricht und fordern „konsequenten Lockdown“

Von Gregor Link, 9. Dezember 2020

Der Schulstreik in Bremen ist Bestandteil der wachsenden Welle des Widerstands von Schülerinnen und Schülern gegen die Durchseuchungspolitik der europäischen Regierungen.

Lufthansa steigert Arbeitsplatzabbau auf knapp 50.000

Von Ulrich Rippert, 8. Dezember 2020

Die Pilotengewerkschaft Cockpit, die Unabhängige Flugbegleiter Organisation und Verdi haben bei Lufthansa einen regelrechten Überbietungswettlauf in Sachen Sozialabbau organisiert.

Die Covid-19-Pandemie und das weltweite Wiederaufleben des Klassenkampfes

Von Keith Jones, 7. Dezember 2020

Allein in den vergangenen zwei Wochen haben sich zig Millionen Menschen an Streiks oder Massenprotesten beteiligt.

Deutsche Bank und Commerzbank kündigen weiteren Arbeitsplatzabbau an

Von Elisabeth Zimmermann, 5. Dezember 2020

Während sich der DAX einem historischen Höchststand nähert und die Aktionäre im Geld schwimmen, bezahlen zehntausende Angestellte und Arbeiter diese Bereicherungsorgie mit ihrer beruflichen Existenz.

Neue Corona-Hotspots bei Tönnies und Amazon

Von Marianne Arens, 5. Dezember 2020

Die Corona-Politik der Merkel-Regierung und der Bundesländer opfert jeden Tag völlig unnötig hunderte Menschenleben den Profitinteressen der Konzerne und Banken.

Wachsender Protest gegen tödlichen Regelbetrieb an den Schulen

Von Gregor Link, 4. Dezember 2020

Die Entscheidung der Politik, Schulen, Kitas und Betriebe unter unsicheren Bedingungen offen zu halten, kostet jeden Tag allein in Deutschland das Leben von hunderten Menschen, die eines völlig vermeidbaren und qualvollen Todes sterben.

Thyssenkrupp: IG Metall-Aufsichtsräte winken Boni für den Vorstand durch

Von Dietmar Gaisenkersting, 4. Dezember 2020

Der Aufsichtsrat von Thyssenkrupp hat mit den Stimmen der Vertreter von IG Metall und Betriebsrat beschlossen, dass der dreiköpfige Vorstand inmitten des größten Arbeitsplatzabbaus in der Konzerngeschichte 900.000 Euro Sondervergütungen erhält.

Opel: Jetzt auch betriebsbedingte Kündigungen

Von Marianne Arens, 3. Dezember 2020

Auch die Opelwerke, die zum französischen PSA-Konzern gehören, nutzen die Corona-Pandemie, um Arbeitsplätze rasch abzubauen.

Stuttgart-Untertürkheim: Daimler und IG Metall planen weiteren Arbeitsplatzabbau

Von K. Nesan, 2. Dezember 2020

Die Konzernleitung nutzt die enge Zusammenarbeit mit Betriebsrat und Gewerkschaft zu immer neuen Angriffen auf Arbeitsplätze und Löhne. Angekündigte Protestaktionen sind Teil dieses abgekarteten Spiels.

Trotz steigender Fälle, stationärer Aufnahmen und Todeszahlen: Schulen in New York City sollen wieder öffnen

Von Bryan Dyne, 1. Dezember 2020

Die Ankündigung von Bürgermeister Bill de Blasio ist eine Warnung an die Arbeiterklasse in den Vereinigten Staaten und international: auch angesichts der Tatsache, dass zahlreiche Corona-Impfstoffe kurz vor der Fertigstellung stehen, sollen Arbeiter und Jugendliche weiterhin an Arbeitsplätze und in Schulen geschickt werden, um dort unnötig krank zu werden und zu sterben.

Frankreich: Hunderttausende demonstrieren gegen Polizeigewalt und Macrons Polizeigesetz

Von Will Morrow, 1. Dezember 2020

Angesichts einer Reihe von brutalen Übergriffen der Polizei während der letzten Woche wächst in Frankreich der Widerstand gegen das Gesetz, das Videoaufnahmen von Polizeibeamten unter Strafe stellen würde.

„Autogipfel“: IG Metall stellt sich im internationalen Handelskrieg hinter Konzerne

Von Dietmar Gaisenkersting und Ulrich Rippert, 28. November 2020

Die IG Metall ist die treibende Kraft, die deutschen Automobil-Konzerne umzustrukturieren und auf Effizienz zu trimmen, um sie auf einen weltweiten Wirtschaftskrieg vorzubereiten.

Indien: Millionen Arbeiter im Generalstreik gegen die Angriffe der Modi-Regierung

Von Wasantha Rupasinghe, 28. November 2020

Der Streik von Donnerstag war ein mächtiger Schlag gegen die unablässige Propagierung von hinduistischem Chauvinismus, Hetze gegen Muslime und religiöse Minderheiten und andere Spaltungsversuche der herrschenden Elite.

Generalstreik in Griechenland gegen die verheerende Corona-Politik

Von Katerina Selin, 28. November 2020

Während am Donnerstag in ganz Indien Millionen Menschen gegen ihre Regierung demonstrierten, traten auch in Griechenland Zehntausende Arbeiter und Angestellte des Öffentlichen Diensts in einen landesweiten 24-stündigen Generalstreik.

Indien: Dutzende Millionen Arbeiter beteiligen sich an landesweitem Generalstreik

Von Keith Jones, 27. November 2020

Der wachsende soziale Widerstand in der indischen Arbeiterklasse ist eine direkte Folge der Reaktion der herrschenden Elite auf die Pandemie, die sich auf den Schutz der Profite und Aktienkurse konzentrierte.

Griechische Regierung verbietet Proteste und verhängt autoritäre Maßnahmen unter dem Vorwand der Pandemiebekämpfung

Von John Vassilopoulos, 26. November 2020

Die Eskalation der staatlichen Unterdrückung in Griechenland muss im Kontext der gestiegenen Militanz unter Arbeitern und Jugendlichen gegen die kriminelle Reaktion der Regierung auf die Corona-Pandemie gesehen werden.

Über 250.000 Tote in den USA: Wachsende Unterstützung unter Arbeitern für Schließung nicht lebenswichtiger Produktion

Von Jerry White, 20. November 2020

Die Wut unter Arbeitern kocht. Die Unternehmen lassen sie weiter arbeiten, obwohl sich die Covid-19-Infektionen unkontrolliert in Fabriken und an anderen Arbeitsplätzen ausbreiten.

Thyssenkrupp vernichtet weitere 5000 Arbeitsplätze

Von Elisabeth Zimmermann, 20. November 2020

Vor der Ankündigung am Donnerstag hatten IG Metall und Betriebsrat bereits einem Abbau von 6000 Arbeitsplätzen zugestimmt. Damit verlieren in kurzer Zeit über 11.000 Arbeiter ihre Existenzgrundlage.

Biden setzt auf Gewerkschaften, um Betriebe trotz steigender Infektionszahlen offenzuhalten

Von Jerry White, 19. November 2020

Biden veranstaltete am Montag eine Online-Diskussion mit Führungskräften von GM, Microsoft und anderen Konzernen sowie Gewerkschaftsführern.

Gestützt auf IG Metall und Betriebsrat legt Mercedes Traditionswerk in Berlin still

Von Ludwig Weller, 18. November 2020

Der Daimler-Konzern will die Produktion des V6-Dieselmotors in seinem ältesten Werk in Berlin Marienfelde aufgeben. 80 Prozent der 2500 Arbeitsplätze sollen vernichtet werden – der Beginn vom Ende des Standortes.

„Die WSWS kommentiert die Arbeiterkämpfe nicht nur. Sie nimmt aktiv daran teil.“

Von Jerry White, 16. November 2020

In dem riesigen WSWS-Archiv finden Arbeiter die wichtigsten Lehren aus der Geschichte des globalen Klassenkampfs und eine internationale, sozialistische Perspektive, wie sie für den Kampf gegen den Weltkapitalismus benötigt wird.

Das Leben der Arbeiter ist nicht entbehrlich! Werdet aktiv, um die Covid-19-Pandemie zu stoppen!

Von Markus Day, 13. November 2020

Die Initiativen zum Aufbau von Aktionskomitees für Sicherheit müssen ausgeweitet und organisiert werden, um Streiks vorzubereiten, die den Betrieb in nicht notwendigen Produktionsstätten, Logistikzentren und anderen Arbeitsplätze stoppen.

Gewerkschaften bieten Lufthansa bis zu 50 Prozent Lohnsenkung und Sozialabbau an

Von Ulrich Rippert, 13. November 2020

Die drei bei der Lufthansa vertretenen Gewerkschaften haben Lohnsenkungen, Sozialabbau und Entlassungen vereinbart, die alles Bisherige in den Schatten stellen.

„Wir werden für die Profite des Großkapitals geopfert“

Französische Lehrer streiken gegen Macrons Politik der „Herdenimmunität“ an den Schulen

Von Will Morrow, 12. November 2020

Bereits vor dem eintägigen Streik hatten seit dem Ende der Herbstferien am letzten Montag immer wieder Lehrer die Arbeit niedergelegt.

Lufthansa: Bundesregierung fordert schnelleren Arbeitsplatzabbau

Von Ulrich Rippert, 11. November 2020

Die Gewerkschaften bieten Lufthansa die Vernichtung zehntausender Arbeitsplätze und einen massiven Lohn- und Sozialabbau an.

Edelstahlkonzern Outokumpu kündigt Abbau von 1000 Arbeitsplätzen an

Von Dietmar Gaisenkersting, 10. November 2020

Der finnische Outokumpu-Konzern will bis Ende des kommenden Jahres weltweit jede zehnte Stelle abbauen, in Deutschland 250. Die IG Metall und ihre Betriebsräte haben bereits Zustimmung signalisiert.

Coronavirus-Pandemie in Frankreich: Lehrerstreiks weiten sich aus

Von Will Morrow, 7. November 2020

Lehrer, die mit katastrophalen Bedingungen konfrontiert sind, organisieren in ganz Frankreich weiterhin Streiks auf lokalen Schulversammlungen.

Boris Johnsons Teil-Lockdown beginnt: Die Arbeiterklasse muss eingreifen, um eine Covid-19-Katastrophe zu verhindern

Von Thomas Scripps, 6. November 2020

Diese Krise hat die Labour Party und die Gewerkschaften als Komplizen der Johnson-Regierung entlarvt. Der Widerstand gegen die Regierung wächst, doch er kann nur durch die Entwicklung eines neuen politischen Programms und einer neuen Führung voran kommen.

Tarifverhandlungen für Verkehrsarbeiter:

Verdi sorgt dafür, dass Nahverkehr trotz Corona reibungslos läuft

Von Andy Niklaus, 6. November 2020

Erst forderte Verdi einen bundesweiten Rahmentarifvertrag; nun hat die Gewerkschaft in zwei Bundesländern gesonderte miserable Verträge unterzeichnet.

Französische Polizei attackiert Schüler, die Schulschließungen gegen die Corona-Ausbreitung fordern

Von Will Morrow, 5. November 2020

Am Dienstag ging die französische Bereitschaftspolizei mit Tränengas gegen protestierende Schüler vor, die die Schließung ihrer Schulen forderten, um die Ausbreitung der Pandemie zu stoppen.

Frankreich: Landesweiter Lehrerstreik am ersten Tag der Schulöffnungen

Von Will Morrow, 4. November 2020

Durch die Entscheidung der Regierung werden Schulen zu lebensgefährlichen Infektionsherden für Covid-19. Zahllose Kinder werden sich infizieren und ihre Familien und Freunde anstecken.

Lehrer, Schüler und Eltern wehren sich gegen Schulbetrieb unter Pandemie-Bedingungen

Von Gregor Link, 3. November 2020

Eine aktuelle Studie von Wissenschaftlern des Helmholtz-Zentrums in München legt nahe, dass sich sechsmal mehr Kinder und Jugendliche mit dem Coronavirus infiziert haben, als bisher offiziell bekannt ist.

Polen: Massenproteste gegen Abtreibungsgesetz entwickeln sich zum Aufstand gegen Regierung

Von Martin Nowak, 2. November 2020

Angesichts Hunderttausender Demonstranten arbeiten Regierung und Opposition fieberhaft daran, die soziale Revolte zu beenden.