Australien und Südpazifik

Erdbeben und Tsunami in Indonesien fordert über 1200 Todesopfer

Von John Braddock, 2. Oktober 2018

Im Jahr 2004 hatte ein Tsunami bis zu 230.000 Todesopfer gefordert. Seither haben die Regierungen vierzehn Jahre lang nichts unternommen, um eine Tragödie von ähnlichen Ausmaßen zu verhindern.

Australien: Sechster Sturz eines Premierministers in elf Jahren

Von Mike Head, 25. August 2018

Mit dem Zerfall der globalen Nachkriegsordnung hat sich innerhalb der Liberal Party eine politische und ideologische Kluft aufgetan.

Australische Arbeiter und Jugendliche verteidigen Julian Assange

Von unseren Reportern, 22. Mai 2018

Die Unterstützung für Assange steht in krassem Gegensatz zur giftigen Feindschaft der Regierungen und Mainstream-Medien gegenüber dem WikiLeaks-Redakteur.

Für eine sozialistische Bewegung gegen Krieg in der gesamten asiatisch-pazifischen Region

Von James Cogan, 17. Mai 2018

Die folgende Rede hielt James Cogan, der nationale Sekretär der australischen Socialist Equality Party, auf der diesjährigen internationalen Online-Maikundgebung des IKVI.

CIA-Direktor bezeichnet China als „ebenso große Gefahr für die USA“ wie Russland

Von Peter Symonds, 2. Februar 2018

CIA-Direktor Mike Pompeo warnt vor chinesischer Einmischung. Gleichzeitig verschärft die Trump-Regierung ihre Handelskriegsmaßnahmen und rüstet militärisch gegen China auf.

Der Gonski-Plan zur „bedarfsgerechten“ Schulfinanzierung in Australien

Teil: 1 Beschleunigte Umwandlung von Schulen in Unternehmen

Von David Cohen und Linda Tenenbaum, 20. Dezember 2017

Die Schulen Australiens sollen künftig nach privatwirtschaftlichen Gesichtspunkten finanziert werden. Der „Bedarf“ wird an standardisierten Leistungskriterien und nicht an der gesellschaftlichen Realität gemessen, sodass im Namen einer formalen Gleichbehandlung die soziale Ungerechtigkeit verschlimmert wird.

Trump nutzt Asienreise zur Bildung von Kriegskoalition gegen Nordkorea

Von James Cogan, 6. November 2017

Trumps Reise begann symbolträchtig mit einem Besuch auf dem Marinestützpunkt Pearl Harbor, wo im Dezember 1941 der Krieg zwischen den USA und Japan um die Vormachtstellung in Asien begann.

USA ziehen Schiffe und Flugzeuge vor Nordkorea zusammen

Von Peter Symonds, 31. Oktober 2017

Die Trump-Regierung droht Nordkorea und allen Mächten, die in den Konflikt eingreifen, mit einem Krieg mit konventionellen und auch Atomwaffen.

Trump brüskiert australischen Premierminister

Von Mike Head, 4. Februar 2017

Trumps rücksichtsloses Verhalten gegenüber Turnbull hat für Unruhe in der australischen Regierung und den Medien gesorgt.

Australische Fernsehsendung entlarvt Komplott gegen Assange

Von Mike Head, 31. Juli 2012

Es war verdienstvoll, dass eine Reportage der Sendung “Four Corners” einfach zusammenstellte, was sich in den drei entscheidenden Wochen nach Assanges Ankunft in Schweden Mitte August 2010 ereignet hat.

Die reaktionäre Politik der australischen Grenzsicherung

Von Patrick O’Connor (SEP-Kandidat in Melbourne), 3. Juli 2012

Die Menschen werden erst dann nicht mehr im Meer ertrinken, wenn alle Flüchtlinge, die nach Australien kommen wollen, eine sichere Überfahrt haben.

Hauptresolution des Parteitags der Socialist Equality Party (Australien):

Krise des Weltkapitalismus und Aufgaben der SEP

Von der SEP (Australien), 9. Juni 2012

Hier die Hauptresolution des ersten ordentlichen Parteitags der Socialist Equality Party (Australien). Der Parteitag fand vom 6. bis 9. April 2012 in Sydney statt, und dies ist die erste von sieben Resolutionen.

Spannungen zwischen USA und China treiben Regierungskrise in Australien an

Von Peter Symonds, 9. März 2012

Die Regierungskrise in Australien ist nur der sichtbare Ausdruck eines Konfliktes, der sich zu einem Weltkrieg ausweiten könnte.

Neuer Außenminister beseitigt politische Instabilität in Australien nicht

Von James Cogan, 8. März 2012

Bob Carrs Ernennung garantiert, dass die Außenpolitik in den höchsten Kreisen der Regierung weiterhin für Zündstoff sorgt.

Amerikanisch-chinesische Spannungen

Zerreißprobe für australische Regierung

Von Peter Symonds, 29. Februar 2012

Das tiefe Zerwürfnis in der regierenden Labor Party Australiens hat seinen Grund nicht in persönlichen Querelen der Führungspolitiker, sondern in ihrer unterschiedlichen Haltung zum Konflikt zwischen dem US-Imperialismus und China.

Offene Führungskrise in Labor Party Australiens:

Ex-Premier Rudd bringt Putsch von 2010 zur Sprache

Von Mike Head, 28. Februar 2012

Der australische Ex-Premier Kevin Rudd hat ernste Beschuldigungen gegen Julia Gillard, die amtierende Ministerpräsidentin, erhoben. Erst vergangenen Mittwoch trat Rudd überraschend als Außenminister zurück.

Australischer Außenminister tritt während Washington-Besuch zurück

Von Peter Symonds, 24. Februar 2012

Dem plötzlichen Rücktritt des australischen Außenministers Kevin Rudd waren monatelange heimliche Fraktionskämpfe um die Führung der Regierung vorangegangen.

Australien positioniert sich auf Seiten der USA für Krieg gegen China

Von Peter Symonds, 15. Februar 2012

Das australische Weißbuch zur Verteidigungspolitik ist das neueste Zeichen dafür, dass die Obama-Regierung von allen Seiten her aggressiv gegen China vorgeht.

Das Ergebnis der Parlamentswahlen in Australien

Australien verliert seine politische Stabilität

Von Linda Tenenbaum, 31. Oktober 1998

Das Ergebnis der nationalen Wahlen vom 3. Oktober zeigt, daß in Australien die politische Stabilität zunehmend ins Wanken gerät.

Vorgezogene Neuwahlen in Australien

Trotzkisten nehmen mit sechs Kandidaten teil

12. September 1998

Trotzkisten nehmen mit sechs Kandidaten teil