Geschichte Asiens

China – 30 Jahre nach dem Tiananmen-Massaker

Von Peter Symonds, 28. Oktober 2019

Diesen Vortrag hielt Peter Symonds am 25. Juli 2019 auf der Sommerschule der Socialist Equality Party (USA). Symonds gehört der Internationalen Redaktion der World Socialist Web Site an und ist Herausgeber der WSWS für die Socialist Equality Party (Australien).

Indiens Angriff auf Kaschmir und der Kampf gegen Chauvinismus, Imperialismus und Krieg

Von Keith Jones, 13. August 2019

Die indische BJP-Regierung hat dem Bundesstaat Jammu und Kashmir rechtswidrig seinen Sonderstatus entzogen. Damit will sie ihre Stellung gegenüber Pakistan und China stärken und die wachsende soziale Opposition in chauvinistische Kanäle ablenken.

Indische Regierung beendet Autonomie im Kaschmir

Von Keith Jones, 7. August 2019

Mit der Entscheidung verschärft die Modi-Regierung die Spannungen mit Pakistan und setzt gleichzeitig im Innern immer stärker autoritäre Herrschaftsformen durch.

Historische Erklärungen des IKVI zum Tiananmen-Massaker vom 4. Juni 1989

Von der Redaktion, 8. Juni 2019

Die Dokumente des IKVI, die vor dreißig Jahren aus Anlass des brutalen Militäreinsatzes gegen unbewaffnete Arbeiter und Studenten in Peking entstanden, enthalten die wesentlichen politischen Lehren für die kommenden revolutionären Kämpfe.

Grüße an Arbeiter und Jugendliche in China zum 100. Jahrestag der Bewegung des vierten Mai

Von Peter Symonds, 11. Mai 2019

Wir publizieren hier den Text der Rede, die Peter Symonds zur Internationalen Online-Maikundgebung am 4. Mai 2019 hielt.

Vietnamkrieg

Vierzig Jahre nach dem Fall von Saigon

Von Bill Van Auken, 2. Mai 2015

Vierzig Jahre, nachdem die vietnamesische Bevölkerung dem US-Imperialismus eine Niederlage von historischem Ausmaß zugefügt hat, unterstützt die Regierung in Hanoi Washington bei seiner militärischen "Konzentration auf Asien."

Japanische Minister besuchen Yasukuni Kriegsschrein

Von Ben McGrath, 1. November 2014

Der Besuch ist Teil der Agenda der Abe-Regierung, die Kriegsverbrechen der japanischen Armee in den 1930ern und 1940ern reinzuwaschen und Japan wieder zu militarisieren.

Vor zwanzig Jahren: Deng Xiaopings Reise durch Südchina

Teil 2

Von John Chan, 1. Dezember 2012

Im Verlauf seiner Reise von 1992 machte Deng aus seiner Anpassung an den Kapitalismus kein Geheimnis.

Vor zwanzig Jahren: Deng Xiaopings Reise durch Südchina

Teil 1

Von John Chan, 30. November 2012

Dengs Reise 1992 wurde zum Wendepunkt für die Restauration des Kapitalismus in China.

Sechzig Jahre seit den Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki

Teil 3: Der amerikanische Militarismus und die nukleare Bedrohung heute

Von Joseph Kishore, 9. August 2012

Am 67. Jahrestag des Abwurfs einer Atombombe auf das japanische Hiroshima durch die Vereinigten Staaten posten wir erneut einen Essay, der zuerst 2005 veröffentlicht wurde.

Sri Lanka

Leben und Erbe von Sirima Bandaranaike

Von der Redaktion, 31. Oktober 2000

In der Biografie der verstorbenen srilankischen Politikerin Sirima Bandaranaike wiederspiegeln sich die alle ungelösten politischen Probleme der Inselnation.