Nord- und Südkorea

Gefährliche Begegnung von Kampfjets aus vier Nationen über dem Japanischen Meer

Von Ben McGrath, 26. Juli 2019

Obwohl die USA nicht direkt involviert waren, hat ihr aggressiver Aufmarsch in Asien die Bedingungen für die gefährliche Provokation geschaffen.

Trump sagt Reise des US-Außenministers nach Nordkorea einen Tag nach Ankündigung wieder ab

Von Ben McGrath, 27. August 2018

Dass der US-Präsident seinen Druck auf Nordkorea direkt mit dem Handelskrieg gegen China in Verbindung bringt, entlarvt die „Friedensverhandlungen“ mit Pjöngjang als Farce.

Der Gipfel von Singapur und die wachsende Kriegsgefahr

Von Bill Van Auken, 14. Juni 2018

Das Treffen zwischen Trump und Kim läutet keine neue Ära des Friedens in Nordostasien ein, sondern ist Ausdruck der anhaltenden Erschütterungen der globalen geopolitischen Ordnung, die den Weg zum Krieg ebnen.

Trump sagt Gipfel mit Nordkorea ab

Von James Cogan, 26. Mai 2018

Mit der Annullierung soll der militärische und wirtschaftliche Druck auf Nordkorea erhöht werden.

Nordkorea verurteilt „Provokation“ der USA und droht Trump mit Absage der Gespräche

Von James Cogan, 17. Mai 2018

Die Trump-Regierung hat sich und Nordkorea in eine Sackgasse manövriert.

Für eine sozialistische Bewegung gegen Krieg in der gesamten asiatisch-pazifischen Region

Von James Cogan, 17. Mai 2018

Die folgende Rede hielt James Cogan, der nationale Sekretär der australischen Socialist Equality Party, auf der diesjährigen internationalen Online-Maikundgebung des IKVI.

Weitere Annäherungsversuche im Vorfeld von Trumps Gipfeltreffen mit Nordkorea

Von James Cogan, 15. Mai 2018

Wie Außenminister Pompeo andeutete, ist das Ziel der USA, das nordkoreanische Regime in ihre Einflusssphäre einzureihen.

Trump will in „drei bis vier Wochen“ Kim Jong-Un treffen

Von James Cogan, 1. Mai 2018

Die Gespräche könnten an der Definition von „Denuklearisierung“ und einer „atomwaffenfreien koreanischen Halbinsel“ scheitern.

Trump lobt koreanische „Erklärung für Frieden“

Von James Cogan, 30. April 2018

Der politische Umschwung innerhalb von knapp zwei Monaten – von der Androhung eines massiven US-Militärangriffs auf Nordkorea hin zu den Umarmungen der beiden koreanischen Staatsführer – widerspiegelt die Volatilität, die durch die wachsenden Spannungen zwischen den USA und China hervorgerufen wird.

Nordkorea bietet Gespräche zur atomaren Abrüstung an

Von Peter Symonds, 8. März 2018

Trump hat auf die Ankündigung von Gesprächen mit Nordkorea positiv reagiert, hielt die Drohungen Washingtons gegen das Regime in Pjöngjang jedoch aufrecht.

Südkorea: Winterspiele im Schatten der Kriegsgefahr

Von Will Morrow, 14. Februar 2018

Auch auf den diesjährigen Olympischen Winterspielen wird übelster Nationalismus und Chauvinismus zur Schau gestellt. Besonders die USA tun sich damit hervor.

USA verstärken angesichts wachsender Kriegsgefahr in Asien ihre Militärpräsenz

Von James Cogan, 13. Februar 2018

Die USA bereiten sich mit einer massiven Verstärkung ihrer Militärpräsenz auf „Großmachtkonflikte“ im Pazifik vor.

Falscher Raketenalarm in Japan

Von Peter Symonds, 18. Januar 2018

Kurz nach dem Fehlalarm auf Hawaii ist in Japan schon wieder ein Raketenalarm ausgelöst worden. Wie sich daran zeigt, sind die Kriegsvorbereitungen der USA und ihrer Verbündeten gegen Nordkorea schon weit fortgeschritten.

Nord- und Südkorea wollen Gespräche führen

Von Peter Symonds, 4. Januar 2018

Der Vorschlag zu Gesprächen steht im Kontext der großen Spannungen auf der koreanischen Halbinsel, die sich seit den Kriegsdrohungen der USA und den verheerenden Sanktionen gegen Nordkorea verschärft haben.

Trump unterstellt China illegale Öllieferungen nach Nordkorea

Von Peter Symonds, 3. Januar 2018

Trumps Tweet, laut dem Peking „auf frischer Tat ertappt“ wurde, ist offensichtlich eine inszenierte Provokation mit dem Ziel, die Spannungen mit China und Nordkorea zu verschärfen.

Trump in Asien: Am Vorabend eines Krieges

Von James Cogan, 7. November 2017

Donald Trumps Verhalten in Japan, dem ersten Ziel seiner Asien-Reise, deutet stark darauf hin, dass er sich auf einen Krieg gegen Nordkorea vorbereitet.

Trump nutzt Asienreise zur Bildung von Kriegskoalition gegen Nordkorea

Von James Cogan, 6. November 2017

Trumps Reise begann symbolträchtig mit einem Besuch auf dem Marinestützpunkt Pearl Harbor, wo im Dezember 1941 der Krieg zwischen den USA und Japan um die Vormachtstellung in Asien begann.

US-Admiral: „Ich muss mir das Unvorstellbare vorstellen“ – den totalen Krieg gegen Nordkorea

Von Peter Symonds, 19. Oktober 2017

Admiral Harry Harris, Befehlshaber des Pazifikkommandos (PACOM), bedroht mit seinen Äußerungen einmal mehr Nordkorea.

Überwältigende Mehrheit der US-Bürger gegen Krieg mit Nordkorea

Von Peter Symonds, 26. September 2017

Laut einer Meinungsumfrage lehnt die Mehrheit der amerikanischen Bevölkerung einen US-Angriff auf Nordkorea ab. Sie fürchtet einen eskalierenden Krieg und misstraut Trump als Oberbefehlshaber.

Trump provoziert Nordkorea und heizt die Kriegsgefahr an

Von Peter Symonds, 25. September 2017

Die USA machen deutlich, dass sie die nordkoreanische Regierung absetzen wollen. Nordkorea versucht mit dem Ausbau des eigenen Atomarsenals, dieser Bedrohung etwas entgegenzusetzen.

Trump droht Nordkorea mit „effektivem und überwältigendem“ Militärschlag

Von Peter Symonds, 18. September 2017

Hohe US-Regierungsvertreter erklärten, die USA hätten auch eine „militärische Option“ und warnten, die Zeit für eine diplomatische Lösung der Koreakrise laufe ab.

UN-Sicherheitsrat verhängt harte Sanktionen gegen Nordkorea

Von Peter Symonds, 13. September 2017

Die UN-Resolution baut die Spannungen in Nordost-Asien keineswegs ab, sondern stellt die Weichen für weitere Provokationen der USA und erhöht die Gefahr eines militärischen Konflikts.

USA und Nato drohen Nordkorea

Von Peter Symonds, 12. September 2017

Die Gefahr eines katastrophalen Kriegs in Asien schürt in Europa große Ängste und verschärft die Differenzen mit Washington.

US-Kriegsdrohungen gegen Nordkorea: China appelliert an europäische Mächte

Von Alex Lantier, 11. September 2017

China hat Deutschland und Frankreich gebeten, ihre Sanktionen gegen Nordkorea wegen dessen Atomtests zu koordinieren. Beide europäischen Mächte sollen die USA daran hindern, mit ihrer Eskalation auf der koreanischen Halbinsel einen Krieg auszulösen.

Die USA bedrohen wegen Nordkorea auch China und Russland

Von Peter Symonds, 6. September 2017

Die amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley griff im UN-Sicherheitsrat nicht nur Nordkorea wegen seines Atomtests an, sondern sie trat provokativ auch gegen China und Russland auf.

Trump, Nordkorea und die Gefahr eines Weltkriegs

Von Peter Symonds, 5. September 2017

Obwohl Nordkoreas Vorgehen das Risiko eines militärischen Konflikts erhöht, so liegt die Hauptverantwortung dafür, die Welt an den Rand eines Atomkriegs zu treiben, beim US-Imperialismus.

Trump droht Nordkorea mit Krieg

Von Peter Symonds, 31. August 2017

Trumps Drohungen widerlegen faktisch seine Äußerungen vom letzten Wochenende und von Außenminister Rex Tillerson, Gespräche mit Pjöngjang seien möglich.

Der nordkoreanische Raketentest erhöht die Kriegsgefahr

Von Peter Symonds, 6. Juli 2017

Nicht Pjöngjang, sondern Washington ist in erster Linie für die explosive Situation auf der koreanischen Halbinsel verantwortlich.

Trump bereitet Krieg mit Nordkorea vor

Von Peter Symonds, 22. Juni 2017

Trumps Erklärung, China habe nicht genug Druck auf Pjöngjang ausgeübt, lässt ihm kaum eine andere Wahl als einen rücksichtslosen Militärschlag gegen Nordkorea.

Das Schweigen der Pseudolinken zur Kriegsgefahr

Von Eric London, 24. April 2017

Viele politische Organisationen, die sich links nennen, gehen mit Schweigen über Trumps Einsatz der „Mutter aller Bomben“ und seine Drohungen gegen Nordkorea hinweg.

Laut Medienberichten bereitet Trump einen „Präventivschlag“ gegen Nordkorea vor

Von James Cogan, 15. April 2017

Laut einem „Exklusivbericht“ der NBC News ist die Trump-Regierung zu einem „Präventivschlag mit konventionellen Waffen“ bereit, sollte sie davon überzeugt sein, dass Nordkorea einen weiteren Atomwaffentest vorbereite.

Trump droht Nordkorea und stellt China ein Ultimatum

Von Peter Symonds, 13. April 2017

Trump bereitet einen Angriff auf Nordkorea vor, falls China sich ihm nicht beugt und Pjöngjang einen weiteren Atom- oder Raketentest durchführt.

China befürchtet US-Militärschlag gegen Nordkorea

Von Peter Symonds, 12. April 2017

Die staatliche Global Times warnt, dass „ein Militärschlag gegen den Norden sich sehr wahrscheinlich zu einem großflächigen blutigen Krieg auf der Halbinsel entwickeln wird“.

US-Flugzeugträger vor nordkoreanischer Küste stationiert

Von Peter Symonds, 11. April 2017

Unmittelbar nach den Angriffen auf Syrien haben die USA die Kampfgruppe um den Flugzeugträger USS Carl Vinson in die Gewässer vor der koreanischen Halbinsel entsandt. Diese Machtdemonstration richtet sich gegen Nordkorea.

Amerikas Drohungen gegen Nordkorea und die Kriegsgefahr in Asien

Von Andre Damon, 20. März 2017

Während die Trump-Regierung auf einen Krieg im asiatischen Pazifik zusteuert, findet in den amerikanischen Medien und im politischen Establishment keinerlei Diskussion über dessen katastrophale Folgen statt.

Japan weitet Militäroperationen in Asien aus

Von Peter Symonds, 16. März 2017

Unter dem Schutz des strategischen Bündnisses mit den USA rüstet Tokio das japanische Militär auf, um seine eigenen imperialistischen Ambitionen durchzusetzen.

Bereiten die USA einen Krieg gegen Nordkorea vor?

Von Peter Symonds, 14. März 2017

Die amerikanischen Medien bauschen die Bedrohung durch Nordkorea auf und die Trump-Regierung erwägt „alle Optionen“ gegen Pjöngjang.

USA verweigern Gespräche über Nordkorea

Von Peter Symonds, 10. März 2017

Der chinesische Außenminister warnte, die USA und Nordkorea seien „wie zwei Züge, die beschleunigt aufeinander zufahren, ohne dass einer der beiden bereit ist, aus dem Weg zu gehen“.

Amtsenthebungsverfahren gegen südkoreanische Präsidentin

Von Ben McGrath und Peter Symonds, 14. Dezember 2016

Die Proteste gegen Park sind die größten in der Geschichte Südkoreas und ein Ausdruck der allgemeinen Ablehnung und Wut der Bevölkerung über ihre Regierung.

Nordkorea führt fünften Atomwaffentest durch

Von Ben McGrath und Peter Symonds, 13. September 2016

Der Atomtest verschärft die geopolitischen Spannungen in Asien. Die Bemühungen der USA, ihre Vorherrschaft zu zementieren, erhöhen die Kriegsgefahr.

Amerikanisch-südkoreanische Militärübungen verschärfen Spannungen in Asien

Von Peter Symonds, 24. August 2016

Die Übungen richten sich zwar nominell gegen Nordkorea, in Wirklichkeit sollen sie aber im Rahmen von Washingtons Vorbereitungen auf einen Konflikt mit China das Militärbündnis mit Seoul stärken.

USA und Südkorea proben Präventivschlag gegen Nordkorea

Von Peter Symonds, 9. März 2016

Das gemeinsame Manöver basiert auf einem Angriffsplan gegen Nordkorea, der unter anderem Präventivschläge gegen dessen Atomanlagen und Raketenbasen vorsieht.

Südkorea:

”Progressive” stellen sich hinter Demokraten

Von Ben McGrath, 19. Dezember 2012

Im Wahlkampf um Präsidentschaft in Südkorea am 19. September haben sich selbsternannte progressive und „linke“ Organisationen hinter den wichtigsten bürgerlichen Oppositionskandidaten, Moon Jae-in von der Vereinigten Demokratischen Parte (DUP) gestellt.

Südkoreanische Gewerkschaften zwingen Arbeitern neue Produktivitätsmaßstäbe auf

Von Ben McGrath, 1. November 2012

Der Ausverkauf der Autoarbeiter in Südkorea durch die Gewerkschaft wird zu einer Verschärfung der Arbeitsbedingngen führen.

Nordkorea:

Anzeichen für eine Wende in der Führung

Von Peter Symonds, 1. August 2012

Die plötzliche Absetzung von Vizemarschall Ry Yong-ho wurde als Versuch Kim Jong-uns ausgelegt, seine Kontrolle über das nordkoreanische Militär zu verstärken.

Südkorea verschiebt Militärpakt mit Japan

Von Ben McGrath, 17. Juli 2012

Der geplante Austausch von Geheimdienstinformationen zwischen Seoul und Tokio hat in Südkorea eine Regierungskrise ausgelöst.

Nach Raketenstart:

USA verstärken Druck auf Nordkorea

Von Peter Symonds, 17. April 2012

Nordkoreas dreistufige Rakete brach wenige Minuten nach dem Start auseinander. Die USA, Japan und Südkorea beobachteten das Manöver sehr genau, und Obama stoppte eine Nahrungsmittellieferung.

USA spielen Nordkoreas Entgegenkommen herunter

Von James Cogan, 2. März 2012

Die Regierung in Pjönjang möchte mit ihrem Annäherungsversuch an die USA und an Südkorea erreichen, dass sie dringend benötigte Wirtschaftshilfe erhält.