Aktuelle Analysen

Handelskrieg und wirtschaftlicher Nationalismus

Von Nick Beams, 23. Juni 2018

Wie in den 1930er Jahren gehen Handelskrieg und Protektionismus mit grotesken Formen der Fremdenfeindlichkeit und des Autoritarismus einher.

Neue Angriffe der EU auf Flüchtlinge und Migranten

Von Marianne Arens, 23. Juni 2018

Wieder kreuzt ein NGO-Schiff mit geretteten Menschen ohne Landeerlaubnis auf dem Mittelmeer. Gleichzeitig bereitet der EU-Sondergipfel vom Sonntag eine noch stärkere Abschottung der „Festung Europa“ und Konzentrationslager in Nordafrika vor.

Flüchtlingskinder in den USA schwer misshandelt

Von Patrick Martin, 23. Juni 2018

In den Haftanstalten für Immigranten sind Kinder und Jugendliche Foltermethoden wie in Guantanamo Bay und CIA-Gefängnissen ausgesetzt.

Neuer Bamf-Präsident steht für konsequente Abschiebungen und restriktive Asylpolitik

Von Martin Kreickenbaum, 23. Juni 2018

Mit Hans-Eckhard Sommer installiert Innenminister Seehofer einen Vertrauten an der Spitze der Migrationsbehörde, der die flüchtlingsfeindliche Politik seines neuen Dienstherrn durchsetzen soll.

Ecuadors Außenminister: Julian Assanges politisches Asyl gilt „nicht für immer“

Von Oscar Grenfell, 23. Juni 2018

Die Drohung von Ecuadors Außenminister ist ein weiterer Hinweis auf eine Verschwörung mit dem Ziel, den WikiLeaks-Redakteur aus der ecuadorianischen Botschaft und in ein britisch-amerikanisches Gefängnis zu zwingen.

Am Vorabend der türkischen Wahlen: Erdogan bereitet neue Intrigen und eine große Repressionswelle vor

Von Halil Celik, 23. Juni 2018

In einem kurzen Video bittet Erdogan seine Kader, die AKP-Mehrheiten in den Wahlkampfbeobachtungsausschüssen zu sichern und „die Arbeit in Istanbul zu beenden, bevor sie überhaupt begonnen hat“.

Italienischer Innenminister Salvini plant rassistische Roma-Kartei

Von Marianne Arens, 22. Juni 2018

Innenminister Matteo Salvini (Lega) will die Sinti und Roma in Italien registrieren lassen. Dieses Projekt einer Roma-Kartei ist verfassungswidrig und knüpft an Maßnahmen des Mussolini-Faschismus an.

Rechtsextremer Offizier Franco A.: Keine Anklage wegen Terrorplänen

Von Sven Heymanns, 22. Juni 2018

Mit Beschluss vom 7. Juni hat das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main bekannt gegeben, dass der rechtsextreme Bundeswehroffizier Franco A. nicht wegen der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat angeklagt wird.

Ohio: 146 Einwanderer bei ICE-Razzien in Fleischverarbeitungsbetrieben verhaftet

Von Jerry White, 22. Juni 2018

Die Razzia bei dem Fleischverarbeitungsbetrieb Fresh Mark, die zweite Großrazzia in Ohio in diesem Monat, soll Angst und Schrecken verbreiten, so dass die Arbeitgeber Immigranten und einheimische Arbeiter ungestraft ausbeuten können.

Vermögen der Top-Millionäre stieg 2017 auf 70 Billionen Dollar

Von Barry Grey, 21. Juni 2018

Die Fortsetzung des Börsenbooms und der ganzen sozialen Ausplünderung erfordert die Unterdrückung des Widerstands in der Arbeiterklasse und brutale Sparmaßnahmen und Lohnkürzungen.

Trump eskaliert Handelskrieg und droht China mit neuen Zöllen

Von Nick Beams, 21. Juni 2018

Die jüngsten Schritte der US-Regierung brachten einen Rückgang an den Aktienmärkten mit sich, da die Befürchtung wächst, dass der Handelskrieg erhebliche Auswirkungen auf Investitionen und globale Lieferketten haben wird.

Julian Assange nach Hause holen

Von John Pilger, 21. Juni 2018

Bei der SEP-Kundgebung in Sydney am 17. Juni wies der bekannte Dokumentarfilmer John Pilger in seiner Rede auf die Rolle hin, die die Labor- und Koalitionsregierungen sowie bekannte Journalisten und Redakteure als Komplizen gegen Julian Assange spielen.

Meseberger-Konferenz: Merkel und Macron fordern mehr Militarismus in der EU

Von Alex Lantier, 20. Juni 2018

Die gemeinsame Erklärung von Merkel und Macron sieht eine Ausweitung des EU- Militarismus und drastische Angriffe auf Immigranten vor. Auf diesen Gebieten wollen sie eng mit den rechtsextremen Regierungen Italiens und Österreichs zusammenarbeiten.

Trump-Regierung will mehr Einwandererkinder ins Gefängnis stecken

Von Eric London, 20. Juni 2018

Die Regierung baut neue Einrichtungen, um tausende Einwandererkinder unterzubringen. Gleichzeitig weigert sie sich, Asylanträge an der amerikanisch-mexikanischen Grenze entgegenzunehmen.

Rechte Hetze gegen Flüchtlingshelfer auf dem Mittelmeer

Von Marianne Arens, 20. Juni 2018

Die NGO-Schiffe auf dem Mittelmeer werden immer stärker unter Druck gesetzt. Rechte Politiker und Medien beschimpfen sie als Menschenschmuggler oder machen sie für die Situation der Flüchtlinge verantwortlich.

Deutsche Autoindustrie steht vor gewaltigen Erschütterungen

Von Dietmar Henning, 20. Juni 2018

Mit dem Ausbruch wirtschaftlicher Konflikte, insbesondere zwischen den USA und Europa, geraten die deutschen Hersteller gleichzeitig an mehreren Fronten unter Beschuss.

Gegen rechte Zensur an der Uni Frankfurt

Von den International Youth and Students for Social Equality, 20. Juni 2018

Mit diesem offenen Brief protestieren die IYSSE gegen das Verbot ihrer Veranstaltung zur Aktualität des Marxismus durch den AstA der Uni Frankfurt. In einer Email hatte der AStA die Zensurmaßnahme mit haltlosen Verleumdungen begründet.

Merkel und Seehofer vertagen Konflikt und verschärfen Angriffe auf Flüchtlinge

Von Johannes Stern, 19. Juni 2018

Am Montagnachmittag gaben Bundeskanzlerin Angela Merkel und Innenminister Horst Seehofer zwei separate Pressekonferenzen zur Regierungskrise. Sowohl die CDU wie die CSU übernehmen in der Flüchtlingspolitik die rechtsextreme Linie der AfD.

Streit mit Rom: Paris verfolgt Flüchtlinge an italienischer Grenze

Von Athiyan Silva und Alex Lantier, 19. Juni 2018

Obwohl Macron Italien oberflächlich für die kaltblütige Zurückweisung von 629 Flüchtlingen auf der Aquarius kritisiert hat, verschärft er Frankreichs Offensive gegen Flüchtlinge.

Washington startet Handelskriegsmaßnahmen gegen China

Von Ben McGrath, 18. Juni 2018

Die Entscheidung der Trump-Regierung, einen Handelskrieg zwischen den beiden größten Volkswirtschaften der Welt anzuzetteln, wird die ohnehin wachsenden Spannungen und die Gefahr militärischer Konflikte im asiatisch-pazifischen Raum verschärfen.

Italien: Tausende protestieren gegen Schließung der Häfen für Flüchtlingsschiffe

Von Marianne Arens, 18. Juni 2018

Am 10. Juni hat die neue italienische Regierung aus Lega und Fünf Sternen beschlossen, alle Häfen für NGO-Flüchtlingsschiffe zu schließen. Dagegen gab es in ganz Italien Demonstrationen mit der Forderung: „Öffnet die Häfen!“.

Macron kündigt weitere Sozialkürzungen an

Von Alex Lantier, 18. Juni 2018

Der millionenschwere Präsident und Ex-Banker schimpfte, Frankreich würdige „irrsinnige Summen“ für die Armen ausgeben.

Syriza-Regierung peitscht viertes Sparprogramm durchs Parlament

Von Katerina Selin, 18. Juni 2018

Fast drei Jahre nachdem die griechische Regierungspartei Syriza (Koalition der radikalen Linken) das überwältigende „Nein“ im Referendum über die Sparpolitik mit Füßen trat, holt sie erneut zum Schlag gegen die griechischen Arbeiter, Rentner und Jugendlichen aus.

Unterstützt die Sozialistische Gleichheitsgruppe in der Türkei!

Erklärung der SE-Gruppe, Unterstützer des Internationalen Komitees der Vierten Internationale (IKVI), zu den vorgezogenen Wahlen in der Türkei

18. Juni 2018

Am 24. Juni sind mehr als 59 Millionen Wähler zur Teilnahme an den von der Regierung anberaumten Parlaments- und Präsidentschaftswahlen aufgerufen.

SEP Australien fordert von der Regierung, sich für die Freilassung von Julian Assange einzusetzen

Von James Cogan, 16. Juni 2018

Seit WikiLeaks unter dem Codenamen Vault-7 Geheimdaten zur CIA veröffentlicht hat, ist der US-Staatsapparat entschlossener denn je, Assange zum Schweigen zu bringen.

Regierungskrise in Berlin

Von Peter Schwarz, 16. Juni 2018

Nur drei Monate nach ihrer Amtsübernahme steht die vierte Regierung von Angela Merkel vor dem möglichen Aus. Ein heftiger Konflikt zwischen CDU und CSU über die Flüchtlingspolitik droht die Große Koalition zu sprengen

Nato und Bundesregierung errichten Blitzkrieg-Strukturen in Europa

Von Gregor Link, 16. Juni 2018

Die Nato, das größte Militärbündnis der Welt, baut die gemeinsamen militärischen Strukturen derzeit so massiv aus, wie seit dem Kalten Krieg nicht mehr.

Studierende in Deutschland verteidigen Julian Assange

Von unseren Reportern, 16. Juni 2018

Reporter der World Socialist Web Site und Mitglieder der IYSSE sprachen mit Studenten an mehreren Universitäten in Deutschland über die Situation von Julian Assange.

Italienische Kommunalwahlen: Fünf Sterne im Niedergang

Von Marianne Arens und Allison Smith, 15. Juni 2018

Bei den italienischen Kommunalwahlen vom vergangenen Sonntag, dem 10. Juni, haben Beppe Grillos Fünf Sterne empfindliche Verluste erlitten.

Washington unterstützt tödliche Belagerung der Hafenstadt Hodeidah im Jemen

Von Bill Van Auken, 15. Juni 2018

Wie das Wall Street Journal am Mittwoch berichtete, arbeitet das Pentagon bei der Auswahl von Zielen in der Hafenstadt am Roten Meer direkt mit dem saudischen Militär sowie den Streitkräften der Vereinigten Arabischen Emirate zusammen.

Deutschland beschafft Kampfdrohnen

Von Johannes Stern, 15. Juni 2018

Am Mittwoch stimmte der Haushaltsausschuss des Bundestages dem Plan des Verteidigungsministeriums zu, Kampfdrohnen anzuschaffen.

Extreme Rechte bestimmt Europas Flüchtlingspolitik

Von Peter Schwarz, 14. Juni 2018

Der österreichische Kanzler Kurz und der deutsche Innenminister Seehofer wollen in einer „Achse der Willigen“ mit dem rechtsextremen italienischen Innenminister Salvini die EU hermetisch gegen Flüchtlinge abschotten.

Neuer Bericht enthüllt: Assange wird in der ecuadorianischen Botschaft rund um die Uhr überwacht

Von Eric London, 14. Juni 2018

Die spanische Zeitung El Diario schreibt: „Die Regierung von Ecuador hat Assange während seines Aufenthalts in der Botschaft in London auf Schritt und Tritt überwacht.“

Die Künstler Tony Garnett, Davide Dormino and Costantino Ciervo fordern Freiheit für Julian Assange

14. Juni 2018

Der Film- und Fernsehproduzent Tony Garnett erklärt, dass die Verteidigung Assanges „Teil des Kampfs für Freiheit, für die Rechte des Individuums gegen staatliche Unterdrückung“ sei.

Österreich schließt Moscheen und weist Imame aus

Von Markus Salzmann, 13. Juni 2018

Die Maßnahme ist ein fundamentaler Angriff auf die Religions- und Meinungsfreiheit und dient dazu, antiislamische und ausländerfeindliche Stimmungen zu schüren.

Australische Lehrer unterstützen Kampagne zur Befreiung von Julian Assange

Von unseren Reportern, 13. Juni 2018

An einem College in Melbourne wurde eine Resolution für die weltweiten Aktionen zur Befreiung von Assange verabschiedet.

Nach dem G7-Gipfel: Merkel trommelt für europäische Aufrüstung

Von Johannes Stern, 13. Juni 2018

Nach dem Scheitern des G7-Gipfels im kanadischen Charlevoix verschärft die Bundesregierung ihre Kampagne für Handelskrieg und militärische Aufrüstung.

Schuldzuweisungen und Drohungen nach dem Scheitern des G7-Gipfels

Von Barry Grey, 13. Juni 2018

Durch das erste völlige Scheitern des Gipfels ist ein beispielloses Maß an Verbitterung und Spaltung sichtbar geworden. Dies deutet auf einen fundamentalen und irreparablen Zusammenbruch der Wirtschaftsordnung hin, die von den Vereinigten Staaten nach dem Zweiten Weltkrieg errichtet wurde.

Italienische Regierung weist Flüchtlingsschiff mit 629 Migranten ab

Von Marianne Arens, 12. Juni 2018

Ein Erlass der neuen rechten Regierung hat verhindert, dass ein NGO-Schiff mit über 600 Flüchtlingen an Bord in Italien landen konnte. Er ist Ergebnis der gesamten EU-Flüchtlingspolitik.

G7-Gipfel gescheitert

Von Alex Lantier, 12. Juni 2018

Das Zerwürfnis auf dem G7-Gipfel brachte die Spannungen zum Ausdruck, die die krisengeschüttelte geopolitische Weltordnung zerreißen.

AfD-Politik in der Linkspartei

Von Peter Schwarz, 12. Juni 2018

Der Parteitag der Linken, der am Wochenende in Leipzig stattfand, wurde von einer heftigen Auseinandersetzung über die Flüchtlingspolitik geprägt.

Argentinische Partido Obrero betreibt „Neugründung“ der Vierten Internationale im Bündnis mit dem Stalinismus

Von Eric London und Bill Van Auken, 12. Juni 2018

Der Versuch, eine internationale Tendenz zu schaffen, die auf der Unterdrückung der Lehren aus der Geschichte der Vierten Internationale beruht, kann nur zum Verrat an der Arbeiterklasse führen.

Australien ist rechtlich verpflichtet, Julian Assange zu schützen

Von Richard Hoffman, 12. Juni 2018

Die Turnbull-Regierung muss ihren Ermessensspielraum nutzen, um von Großbritannien die sichere Überführung von Julian Assange nach Australien zu verlangen.

Australische Diplomaten besuchen Julian Assange

Von James Cogan, 11. Juni 2018

Das Treffen fand vor dem Hintergrund einer wachsenden internationalen Kampagne zur Verteidigung des WikiLeaks-Gründers statt.

Vorwahlen in Kalifornien: Erfolg für die Socialist Equality Party

Von Jonathan Burleigh, 11. Juni 2018

Bei den Vorwahlen zu den Kongresswahlen im Bundesstaat Kalifornien hat die SEP einen wichtigen Erfolg erzielt. Ihr Kandidat für den Senat David Moore erhielt 14.465 Stimmen (0,4 %), und ihr Kandidat für das Repräsentantenhaus im 51. Distrikt, Kevin Mitchell, erhielt 900 Stimmen (1,9 %).

Die Geschichte der Linken Opposition gegen den Stalinismus: Buchreihe „Gab es eine Alternative?“ jetzt auch als E-Book

Von Mehring Verlag, 11. Juni 2018

80 Jahre nach dem dritten Moskauer Prozess und 20 Jahre nach dem Tod Rogowins sind seine Werke über die Geschichte der Linken Opposition gegen den Stalinismus jetzt auch als Epub und Mobi (Kindle) im Mehring Verlag erhältlich.

Scharfe Spannungen vor dem G7-Gipfel in Kanada

Von Peter Schwarz, 9. Juni 2018

Der G7-Gipfel, der gestern in der kanadischen Provinz Quebec begann, ist von ungewöhnlich scharfen Spannungen zwischen den Teilnehmern geprägt.

Tragischer Mord wird für rechte Hetze missbraucht

Von Marianne Arens, 9. Juni 2018

Der Umgang von Medien und Politikern mit dem tragischen Tod der 14-jährigen Susanna Feldmann aus Mainz erinnert an die schlimmste Nazi-Propaganda.

Frankreich: Gesetz gegen „Fake News“ verleiht dem Staat uneingeschränkte Zensurbefugnis

Von Alex Lantier, 9. Juni 2018

Nach dem neuen Gesetz dürfen Richter Provider dazu zwingen, im Internet gepostetes Material zu löschen. Sie müssen nur erklären, dass sie es für „Fake News“ halten.

Demonstration gegen Innenministerkonferenz und flüchtlingsfeindliche Politik in Halle

Von unseren Reportern, 9. Juni 2018

Am Mittwoch demonstrierten in Halle hunderte junge Flüchtlinge, Schüler und Studenten gegen die Abschiebung und Kasernierung von Flüchtlingen.

Chris Hedges unterstützt Demonstration für Julian Assange

Von Socialist Equality Party, 9. Juni 2018

Der Gewinner des Pulitzer Preises, Chris Hedges, unterstützt die Kundgebung am 17. Juni in Sydney für Julian Assange.

IYSSE-Veranstaltung an der Uni Bonn

Die Aktualität des Marxismus

Von unserem Korrespondenten, 9. Juni 2018

Nach erfolgreichen Veranstaltungen in Berlin, Bochum und München kamen auch in Bonn mehr als 100 Teilnehmer, um über die Grundfragen des Marxismus zu diskutieren.

Angriffe auf Migranten und auf Arbeitsplätze und den Lebensstandard der Arbeiter: Zwei Seiten der gleichen Klassenpolitik

Von Julie Hyland, 9. Juni 2018

Die folgende Rede hielt Julie Hyland auf der Internationalen Online-Maikundgebung des IKVI 2018. Hyland ist die stellvertretende nationale Sekretärin der Socialist Equality Party (UK) und seit mehr als 30 Jahren führendes Mitglied des IKVI.

Konflikt innerhalb der G7 vertieft sich

Von Nick Beams, 8. Juni 2018

Die G7 wurden als G6 plus 1 bezeichnet, da Kanada, die EU und Japan versuchen, ihre Reaktion auf die US-Zölle zu koordinieren.

„Ich sah überall Beamte mit Sturmgewehren, Hunde und Hubschrauber“

Massenrazzien gegen Einwanderer erschüttern Kommunen in Ohio

Von Eric London und Will Morrow, 8. Juni 2018

Die Razzia am Dienstag, die Erinnerungen an die Gestapo weckt, ist eine Warnung an die gesamte Arbeiterklasse.

Zum Tarifkampf der Berliner Busfahrer

Von Andy Niklaus, 8. Juni 2018

Mit dem für Mitte Juni erwarteten Abschluss wird sich die Lage der 14.500 Berliner Nahverkehrsarbeiter keineswegs verbessern. Dank Verdis Kollaboration steigt die Arbeitsbelastung und die Einkommen bleiben niedrig.

„Verteidigung Leo Trotzkis“ von David North auf Russisch erschienen

Von Wladimir Wolkow, 8. Juni 2018

Der Mehring Verlag hat das Buch „Verteidigung Leo Trotzkis“ von David North nun auch in russischer Übersetzung herausgegeben. Das ist ein bedeutender Schritt im Aufbau der trotzkistischen Bewegung in Russland.

Merkels Antwort auf Macron: mehr EU-Militär und Sparprogramme

Von Alex Lantier, 7. Juni 2018

Merkel unterstützt zwar die französischen Forderungen nach Aufrüstung und Angriffen auf Flüchtlinge, aber sie schlägt nur wenige Investitionen und keine Garantien bei Finanzkrisen vor.

Süditalien: Erntehelfer aus Mali erschossen

Von Marianne Arens, 7. Juni 2018

Nur wenige Stunden, nachdem die rassistische Regierung vereidigt war, wurde der afrikanische Erntehelfer und Gewerkschaftsaktivist Soumaila Sacko in den Kopf geschossen.

Amnesty International: USA haben in Syrien Kriegsverbrechen begangen

Von Bill Van Auken, 7. Juni 2018

Der Bericht dokumentiert den Tod von hunderten ziviler Opfer während der US-Belagerung Rakkas, darunter Massaker an ganzen Familien.

Facebook-Sicherheitschef: „Nicht alle Informationen sind gleichwertig.“

Von Andre Damon, 7. Juni 2018

Ein Facebook-Vertreter erklärte letzte Woche bei einer Militärkonferenz, der Zensurapparat seines Unternehmens gehe gegen Gruppen vor, die sich „ignoriert oder unterdrückt fühlen“ und deren „Ziel“ es sei, „radikale Politik zu fördern“.

Neue italienische Regierung ist komplett

Von Marianne Arens, 6. Juni 2018

Das neue italienische Kabinett wird aller demagogischen Wahlversprechen zum Trotz die Arbeiterklasse frontal angreifen und versuchen, den sozialen Widerstand auf Flüchtlinge abzulenken.

Anwalt: Angeblicher Asyl-Skandal beim Bamf ist ein „Stück aus dem Tollhaus“

Von Martin Kreickenbaum, 6. Juni 2018

Die beispiellose Medienkampagne über einen angeblichen Bamf-Skandal dient vor allem dem Zweck, das Recht auf Asyl immer weiter einzuschränken und der rechtsextremen Politik der AfD den Boden zu bereiten.

Studierendenparlament der Humboldt-Universität lehnt rechte Offensive ab

Von unseren Reportern, 6. Juni 2018

Am vergangenen Mittwoch sind rechte Fraktionen erneut damit gescheitert, politisch aktive Studierende unter Druck zu setzen und linke Politik zu kriminalisieren.

1968 – Generalstreik und Studentenrevolte in Frankreich

Teil 8: Der zentristische Kurs der OCI (4)

Von Peter Schwarz, 6. Juni 2018

Vor fünfzig Jahren, im Mai/Juni 1968, brachte ein Generalstreik Frankreich an den Rand der proletarischen Revolution. Diese Serie analysiert die Ereignisse und zieht die politischen Lehren für heute daraus.

Kapitalistische Restauration in Russland: Eine Bilanz

Teil 4: Der Kusbass heute

Von Clara Weiss, 6. Juni 2018

Dies ist der letzte Artikel einer vierteiligen Serie. Aus Anlass des verheerenden Brands in einem Einkaufszentrum in Kemerowo werden die Folgen der kapitalistischen Restauration insbesondere für die Kohlereviere in Sibirien aufgezeigt.

Gauland und die Heuchler

Von Ulrich Rippert, 5. Juni 2018

Am Wochenende griff AfD-Chef Alexander Gauland erneut in die rechtsradikale Propagandakiste, um die Verbrechen der Nazis zu beschönigen und zu relativieren.

Erneut dutzende Flüchtlinge im Mittelmeer ertrunken

Von Eric London, 5. Juni 2018

Mindestens 58 Menschen sind am Wochenende auf dem Mittelmeer umgekommen. Das ist die direkte Folge der migrantenfeindlichen Politik der europäischen Regierungen.

Slowenien: Rechter Ex-Premier Jansa gewinnt Parlamentswahl

Von Markus Salzmann, 5. Juni 2018

Die ausländerfeindliche Demokratische Partei (SDS) von Janez Jansa hat am Sonntag die slowenische Parlamentswahl gewonnen, verfügt aber über keine Regierungsmehrheit.

Musiker Roger Waters ruft zur Verteidigung von Assange auf

Von unseren Reportern, 5. Juni 2018

Letzten Monat hatte Waters bereits in einer Mail an die World Socialist Web Site angekündigt, eine internationale Kampagne zur Verteidigung von Julian Assange zu unterstützen.

Tiefe Zerwürfnisse wegen US-Handelspolitik auf Tagung der G7-Finanzminister

Von Nick Beams, 5. Juni 2018

Kanada, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien und Japan weisen in der G7-Erklärung auf die „negativen Folgen der einseitigen Handelsmaßnahmen der Vereinigten Staaten“ hin.

1968 – Generalstreik und Studentenrevolte in Frankreich

Teil 7: Der zentristische Kurs der OCI (3)

Von Peter Schwarz, 5. Juni 2018

Vor fünfzig Jahren, im Mai/Juni 1968, brachte ein Generalstreik Frankreich an den Rand der proletarischen Revolution. Diese Serie schildert die Ereignisse und zieht die politischen Lehren für heute daraus.

Kapitalistische Restauration in Russland: Eine Bilanz

Teil 3

Von Clara Weiss, 5. Juni 2018

Dies ist der dritte Artikel einer vierteiligen Serie.

Gegenreaktion auf US-Zölle

Von Nick Beams, 4. Juni 2018

Die Europäische Union treibt Maßnahmen gegen die USA voran. Sie wird voraussichtlich noch im Juni die endgültige Liste der Produkte bekannt geben, die sie ihrerseits mit Strafzöllen belegen will.

Aufbruch nach rechts – die Sammelbewegung von Lafontaine und Wagenknecht

Von Ulrich Rippert, 4. Juni 2018

Die #fairLand-Initiative verfolgt das Ziel, einen Damm gegen die Wiederbelebung des Klassenkampfs zu errichten und rechte Elemente dagegen zu mobilisieren.

Spanien: Misstrauensvotum bringt PP-Regierung zu Fall

Von Paul Mitchell, 4. Juni 2018

Die pseudolinke Podemos hat die entscheidende Rolle bei der Machtübernahme einer Regierung gespielt, die umfassende Sparmaßnahmen gegen die Arbeiterklasse durchsetzen wird.

Philip Roth und das beengte kulturelle Leben im Nachkriegsamerika

Von David Walsh, 4. Juni 2018

Der am 22. Mai verstorbene amerikanische Schriftsteller Philip Roth beschäftigte sich immer wieder mit der amerikanischen Nachkriegsgesellschaft. Viele Werke fanden auch in deutscher Übersetzung weite Verbreitung.

1968 – Generalstreik und Studentenrevolte in Frankreich

Teil 6: Der zentristische Kurs der OCI (2)

Von Peter Schwarz, 4. Juni 2018

Vor fünfzig Jahren, im Mai/Juni 1968, brachte ein Generalstreik Frankreich an den Rand der proletarischen Revolution. Diese Serie schildert die Ereignisse und zieht die politischen Lehren für heute daraus.

Kapitalistische Restauration in Russland: Eine Bilanz

Teil 2: Was wurde aus dem Bergarbeiterstreik?

Von Clara Weiss, 4. Juni 2018

Dies ist der zweite Artikel einer vierteiligen Serie. Der erste Teil wurde am 2. Juni 2018 veröffentlicht.

USA verhängen Einfuhrzölle auf Stahl und Aluminium

Trump-Regierung unternimmt großen Schritt zu globalem Handelskrieg

Von Nick Beams, 2. Juni 2018

Die Europäische Union hat sofortige Vergeltungsmaßnahmen angekündigt und riskiert damit eine Depression wie in den 1930ern.

Der Mord, der keiner war

Von Andre Damon, 2. Juni 2018

Die Berichterstattung über den angeblichen Mord an Arkadi Babtschenko entlarvt die Mainstreammedien in den USA und Europa.

Libyen: 15 Menschen bei Massenausbruch aus Folterlager erschossen

Von Marianne Arens, 2. Juni 2018

In libyschen Gefangenenlagern leben zehntausende Flüchtlinge unter grauenvollen Zuständen. Die EU arbeitet mit der libyschen Küstenwache zusammen und begünstigt und finanziert KZ-ähnliche Zustände.

Italien: Das arbeiterfeindliche Programm der neuen populistischen und neofaschistischen Regierung

Von Marc Wells, 2. Juni 2018

Im politischen Programm der neuen Regierung kommen der neofaschistische Charakter der Lega und das Law-and-Order-Konzept der Fünf-Sterne-Bewegung zum Ausdruck.

Generalstreik in Griechenland gegen das jüngste Sparpaket von Syriza

Von Robert Stevens, 2. Juni 2018

Der Generalstreik brachte am Mittwoch den Verkehr und den öffentlichen Dienst in Griechenland zum Erliegen.

Kapitalistische Restauration in Russland: Eine Bilanz

Teil 1

Von Clara Weiss, 2. Juni 2018

Dies ist der erste Artikel einer vierteiligen Serie.

1968 – Generalstreik und Studentenrevolte in Frankreich

Teil 5: Der zentristische Kurs der OCI (1)

Von Peter Schwarz, 2. Juni 2018

Vor fünfzig Jahren, im Mai/Juni 1968, brachte ein Generalstreik Frankreich an den Rand der proletarischen Revolution. Diese Serie analysiert die Ereignisse und zieht die politischen Lehren für heute daraus.

Opel: IG Metall und Betriebsräte stimmen Arbeitsplatzabbau und Lohnkürzungen zu

Von Dietmar Henning, 1. Juni 2018

Mit dem Eckpunktepapier haben Gewerkschaft und Betriebsräte fast eins zu eins die Forderungen von PSA-Chef Carlos Tavares und Opel-Chef Michael Lohscheller unterschrieben.

IYSSE-Versammlung an der Hochschule München

Die Aktualität des Marxismus

Von unseren Korrespondenten, 1. Juni 2018

Nach Berlin und Bochum hat die IYSSE ihre Veranstaltungsreihe zum 200. Geburtstag von Karl Marx am Mittwoch mit einer erfolgreichen Veranstaltung in München fortgesetzt.

Nach den Krokodilstränen von Solingen: Regierung plant neue Abschiebezentren und Massendeportationen von Flüchtlingen

Von Marianne Arens, 31. Mai 2018

Während die Politiker in Solingen scheinheilige Reden gegen „Fremdenfeindlichkeit“ hielten, setzte der Innenausschuss in Berlin mit der Sondersitzung zur „Bamf-Affäre“ den rechten Regierungskurs fort.

Polizei fahndet europaweit nach G20-Demonstranten

Von Christopher Lehmann, 31. Mai 2018

Am Dienstag morgen führte die Polizei Razzien und Durchsuchungen in Italien, Spanien, Frankreich und der Schweiz in Privatwohnungen wie auch in Treffpunkten der linken Szene durch.

Italien: Ernennung von Technokratenregierung löst Krise der Klassenherrschaft aus

Von Alex Lantier, 31. Mai 2018

Die Finanzmärkte verfallen in Panik und Protestaktionen werden ausgerufen, während die erbitterten Konflikte innerhalb der italienischen Bourgeoisie offen zutage treten.

Demonstration in Sydney am 17. Juni

Freiheit für Julian Assange!

Von James Cogan, 31. Mai 2018

Assanges Lage ist direkt darauf zurückzuführen, dass die australische Regierung ihrem Staatsbürger jeden Schutz verweigert.

Das Abtreibungsvotum in Irland: Ein Schlag gegen die Reaktion

Von Patrick Martin, 30. Mai 2018

Die Volksabstimmung zeigt, dass die Arbeiter und weite Teile der Mittelschicht bereit sind, für die Ausweitung der demokratischen Rechte zu kämpfen.

Deutsche Bank: Mehr als 10.000 Stellen in Gefahr

Von Gustav Kemper, 30. Mai 2018

Mit dem Abbau Tausender Stellen soll die Belegschaft der krisengeschüttelten Deutschen Bank für den Finanzkrieg der Banker bezahlen.

Finanzinvestor Singer steigt bei Thyssenkrupp ein

Von Dietmar Henning, 30. Mai 2018

Der von der IG Metall gepriesene „Tarifvertrag Zukunft“ über künftige Werksschließungen, Arbeitsplatzabbau und die Bedingungen beim Übergang in das Joint Venture mit Tata Steel Europe könnte schon bald wieder Makulatur sein.

1968 – Generalstreik und Studentenrevolte in Frankreich

Teil 4: Wie Alain Krivines JCR den Verrat des Stalinismus abdeckte (2)

Von Peter Schwarz, 30. Mai 2018

Vor fünfzig Jahren, im Mai/Juni 1968, brachte ein Generalstreik Frankreich an den Rand der proletarischen Revolution. Diese Serie analysiert die Ereignisse und zieht die politischen Lehren für heute daraus.

Kommt ins Stupa! Verhindert den AfD-Antrag zur Unterdrückung linker Politik!

Von International Youth and Students for Social Equality, 29. Mai 2018

Die folgende Erklärung verteilt die Hochschulgruppe der IYSSE im Vorfeld der nächsten Sitzung des Studierendenparlaments der Humboldt-Universität, auf der rechte Studierendengruppen einen Antrag zur Unterdrückung linker Politik an der Hochschule durchbringen wollen.

Italien: IWF-Ökonom soll Technokratenregierung bilden

Von Peter Schwarz, 29. Mai 2018

Der Versuch, in Italien eine Regierung der Protestbewegung Fünf Sterne (M5S) und der rechtsextremen Lega zu bilden, ist vorerst gescheitert.

25 Jahre seit dem Brandanschlag in Solingen

Von Marianne Arens und Elisabeth Zimmermann, 29. Mai 2018

Vor 25 Jahren starben fünf Mitglieder der Familie Genç, als ihr Haus einem rechtsextremen Brandanschlag zum Opfer fiel. Drei Tage davor hatte der Deutsche Bundestag beschlossen, die Verfassung zu ändern und das Asylrecht auszuhebeln.

Frankreich: Bahnarbeiter demonstrieren nach Votum gegen Macrons Privatisierung

Von Alex Lantier, 29. Mai 2018

Eine breite Kluft trennt die zunehmend militante Arbeiterklasse von den Gewerkschaften, die einen Deal mit der arbeiterfeindlichen Regierung von Präsident Macron aushandeln wollen.